• Home
  • So, 21. Jul. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Von der Eifel bis ins Sauerland

Die Besten Sommerrodelbahnen rund um Köln

Rodelspaß gibt es auch im Sommer, denn im Kölner Umland gibt es tolle Sommerrodelbahnen! Wir sagen euch, wo es die besten, schnellsten und längsten gibt!

Wichtig!!! Informiert euch gerade bei schlechterem Wetter vor dem Ausflug beim Betreiber, ob die Bahnen geöffnet sind. Saison- und wetterbedingt kann es kurzfristig zu Änderungen bei den Öffnungszeiten kommen.

Sommerrodelbahn in Mechernich

Rodelspaß das ganze Jahr über gibt es in der der Erlebniswelt Eifeltor. Eine 680 Meter lange Sommerrodelbahn in der Eifel verspricht jede Menge Rutschspaß für groß und klein - hier geht es mit Vollgas ins Vergnügen. Die Rodelbahn befindet sich inmitten der 100.000 qm großen Anlage mit Minigolf, Restaurant, Quadbahn und Spielplatz. (Symbolfoto: Imago/Geisser)

Öffnungszeiten, Anreise, Preise, Infos zur Sommerrodelbahn in Mechernich

 

Sommerrodelbahn in Altenahr

Die Sommerrodelbahn in Altenahr in der Voreifel ist ein beliebtes Ausflugsziel nicht nur bei Familien. Erst geht es 200 Meter mit dem Schlepplift hinauf und dann 550 Meter - wenn gewünscht - im Affentempo durch sieben Kurven hinab ins Tal.

Die Rodelbahn kann man dank der speziellen Bobs sogar bei Nässe nutzen. Kinder, die mindestens 3 Jahre alt sind, können auf der Rodelbahn mitgenommen werden -  beschützt zwischen den Beinen der Erwachsenen - und fahren bis zum 7. Lebensjahr auf Karten der Erwachsenen kostenlos mit. Ab 8 Jahren dürfen sie dann alleine die rasante Fahrt wagen. (Symbolfoto: Imago/Geisser)

Öffnungszeiten, Anreise, Preise, Infos zur Sommerrodelbahn in Altenahr

 

Sommerrodelbahn im Panoramapark

Rasant geht es auf dem Fichtenflitzer zu: Die Rodelbahn im Panoramapark im Sauerland sucht ihresgleichen - sie lässt auch die Herzen der geübten Fahrer höher schlangen!  Die 1600 Meter lange Sommerrodelbahn führt über Tunnel und 13 Steilkurven hinab ins Tal. 

Der Wild- und Freizeitpark im Sauerland verspricht zudem neben rasanten Rodelfahrten Spiel und Spaß für die ganze Familie mit jeder Menge Tiere, Kinderkarussells und Kletteranlagen. (Foto: 2015 Panorama Park Sauerland Wildpark)

Öffnungszeiten, Anreise, Preise, Infos zum Panoramapark

 

Fort Fun im Sauerland

Im Freizeitpark im Sauerland warten tolle Attraktionen auf die Kinder. Unter anderem sorgen hier zwei Wasserbahnen und drei Achterbahnen für Kinder unterschiedlichsten Alters ebenso für Spaß wie die beliebte Sommerrodelbahn. Sie ist Europas längste Sommer-Rodelbahn in einem Freizeitpark und macht richtig Spaß - nur aufgepasst: Wer gerne schnell herunterfährt sollte viiiiiel Platz zu seinem Vormann lassen, denn die Bahn ist wirklich lang und der Puffer schnell aufgebraucht. (Pressefoto)

Öffnungszeiten, Anreise, Preise, Infos zum Fort Fun

 

Rodeln in Eifelpark Gondorf

Wer es rasant mag, sollte sich die Sommerrodelbahn im Eifelpark nicht entgehen lassen. Mit dem Eifel-Coaster geht es über enge Kurven hinab ins Tal. Familienachterbahn, Abenteuerspielplätze, Wasserscooter und Wildpark sorgen zudem für jede Menge Spaß und Tobemöglichkeiten im Freizeitpark in der Eifel.

Öffnungszeiten, Anreise, Preise, Infos zum Eifelpark

 

Rodelbahn Alpincenter

Wer vom Skifahren und dem Schnee genug hat, kann sich direkt neben der längsten Skihalle der Welt in den Rodelspaß stürzen. Zum Alpincenter in Bttrop gehört auch eine 1000 Meter lange Sommerrodelbahn. Auf der rasanten Abfahrt geht es durch Tunnel und einen 360 Grad Kreisel. Direkt neben an gibt es noch mehr Outdoor-Spaß im Klettergarten. Gestärkt werden kann sich anschließnd im Biergarten. An der Talstation der Skihalle wird zudem Indoor-Skydiving angeboten. (Foto: Imago/blickwinkel)

Zur Website des Alpincenters

 

Erlebnisberg Kappe in Winterberg

Eine 700 Meter lange Rodelbahn sorgt für Fahrspaß bei großen und kleinen Rodlern. Durch Kurven und Tunnel geht es hinab. Wer sich dann nach dem Rodelspaß noch am Erlebnisberg austoben möchte, hat hier jede Menge Möglichkeiten. Am Ziel gibt es einen Spielplatz, etwas weiter oben die Erlebnisbrücke. Die 20 Meter hohe Brücke oben am Berg führt über 435 Meter entlang des Berges und offenbart eine tolle Aussicht über Winterberg und das Sauerland. Auch Kletterelemente können in dieser Höhe - abgesichert durch Zäune und Netze - absolviert werden. Zurück auf den Erdboden geht es dann mit einer tollen Rutsche und man landet fast genau vor dem Eingang des Naturerlebnispfades. Auch Kletterwald, Mountainbike-Park mit Radverleih und Minigolfplatz befinden sich am Erlebnisberg. (Pressefoto)

Zur Website des Erlebnisberges 

 

Bergab in Sternrodt

Der Alpincoaster im sauerländischen Bruchhausen punktet mit seinen steilen Streckenabschnitten. Wo im winter der Skibetrieb läuft, können von Ostern bis Allerheiligen die Sommerrodler den Berg durch einen Wald hinab flitzen. Die Bobs fahren hier auf Schienen und können Geschwindigeiten von bis zu 45 km/h erreichen - natürlich nur, wenn man will. (Symbolfoto: Imago/Joker)

Zur Website der Sommerrodelbahn Sternrodt

 

Rodelspaß in Willingen

Rodelspaß für groß und klein gibt es in Willingen. Ob Kinder, Jugendliche, Eltern und Großeltern, allein oder zu zweit - jeder kann rodeln wie er möchte und das Tempo auf den bis zu 40 km/h schnellen Schlitten selbst bestimmen. In den Pausen können sich die Kinder auf dem dazugehörigen Spielplatz austoben während die Erwachsenen sich bei Speis und Trank erholen. Eine Tubing-Bahn sorgt für Abwechslung bei den Rodlern. Die Bahn im Sauerland ist bis zum Beginn der Skisaison an den Wochenende geöffnet. (Symbolfoto: Imago/Pemax)

Zur Website der Sommerrodelbahn in Willingen


Und wenn der Winter doch einmal Einzug in Köln hält:
Die schönsten Rodelplätze in Köln