• Home
  • So, 20. Sep. 2020
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Kult und Krimi

Köln-Tatort

Das beliebsteste aller Tatort-Formate ist der Kölner. Wenn Freddie Schenk und Max Ballauf auf Mördersuche gehen, hängen ihre Fans gespannt vor dem Fernseher. Wer möchte, kann in Köln auf Tatort-Suche gehen oder sich gleich als Statist bewerben.

Seit 1997 sind die beiden nun schon in über 40 Folgen als Team unterwegs. Die legendäre Würstchenbude an der Ballauf und Schenk gerne nach Feierabend oder zur Mittagspause eintrudeln, steht nur zu den Dreharbeiten auf der Deutzer Rheinseite. Das Kölnpanarama können also nur die Fernsehzuschauer genießen. "Alltags" befindet sich die Tatortwurstbude im Rheinauhafen auf der linken Rheinseite - und wird gerne von Krimifans besucht. 

Gedreht wird in der Domstadt übrigens nicht nur der Kölner Tatort. Auch zu den Dreharbeiten zum Münsteraner Tatort mit Jan Josef Liefers als Rechtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne und Axel Prahl als Hauptkommissar Frank Thiel verschlägt es die Darsteller immer wieder an den Rhein. Andersherum kann es aber auch sein, dass Szenen, die in Köln spielen, in anderen Teilen NRWs gedreht werden.

Gemeinsam Tatort gucken wird in der Domstadt groß geschrieben. Diverse Bars und Kneipen zeigen die Kultreihe der ARD sonntags auf Leinwand, darunter die Tankstelle im Kwartier Latäng und die Ehrenfeld Bar.

Wer gerne einmal als Statist im Kölner Tatort agieren möchte, der hat es nicht einfach. Komparsen werden von den Produktionsfirmen ausschließlich in Zusammenarbeit mit Castingagenturen rekrutiert. Wer eine Komparsenrolle bei den WDR-Tatorten bekommen möchte, kann sich bei der Komparsenagentur Marlene Schmidt, Warthestr. 23, in 51371 Leverkusen, bewerben. (Foto: imago/Horst Galuschka)

Autogrammadressen der Kölner Ermittler:

Klaus J. Behrendt
c/o "Agentur Dirk Fehrecke"
Ludwigkirchplatz 2
10719 Berlin

Dietmar Bär
c/o "Die Agenten"
Ackerstr. 11 b
10115 Berlin