• Home
  • So, 21. Jan. 2018
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Grüner, ruhiger, übersichtlicher

Das ist der neue Look des Stadtgartens

Von

Der Stadtgarten hat sich ein "neues Outfit" verpasst: Braun- und Beigetöne dominieren, Grün und indirekte Beleuchtung schaffen Intimität. Und Speisenmäßig gibt es auch Neues. Wir zeigen, wie er aussieht, der neue Stadtgartenlook.

Alles neu macht der Mai - so kennt man den Sinnspruch. Für den Stadtgarten trifft dies allerdings im Jahr 2017 nicht zu - da machen der August und der September alles neu. Na ja, fast alles. Denn die bekannte Konzert-, Party- und Biergartenlocation im Kölner Grüngurtel wurde fleißig renoviert. Unter der Maßgabe, das Interieur ruhiger und übersichtlicher zu gestalten, hat man dem Gastronomiebereich einen neuen Look verpasst. Und der Anspruch von Mitbetreiber Norbert von der Grün, dass der Stadtgarten "intimer werden sollte", ist ebenfalls umgesetzt worden.

Die bisherige direkte Beleuchtung durch Deckenstrahler ist ersetzt durch Hängeleuchten über den Tischen. Die hellbeige Wandfarbe wich einem dunklen Braunton und das Rot ist ganz und gar verschwunden. Farbe und Beleuchtung sorgen nun für Intimität. Und Ruhe kommt durch das dunklere Erscheinungsbild fast schon automatisch. Außerdem holten die Architekten viel vom umgebenden Grün hinein in den Raum: begrünte Wände säumen die Eingänge zu jeder Seite, in Kombination mit dem Braunton der Wände wirkt das Ganze sehr erdig.

Bildergalerie: Der Stadtgarten nach der Renovierung 2017

Aus Rot wird Beige

Außerdem ist der Fußboden überarbeitet worden: die ehemals drei verschiedenen Fußbodenbeläge sind nun vereinheitlicht. Der Terrazzoboden wurde optisch hervorgehoben. Die schwarzen Holzstühle sind geblieben, stehen jetzt allerdings an Tischen mit dunkleren Eichenplatten anstatt der ehemals hellen Ahornplatten. Zusätzlich erhielten die einst roten Polsterbänke an den Wänden einen zur neuen Farbgebung passenden beigefarbenen Bezug. Der kleine Loungeroom hat die gleiche Umgestaltung erfahren. Auch das Foyer ist renoviert, lediglich das Sofa hat noch seinen Rotton - dieser soll allerdings bald einem Beige weichen.

Gastro-Angebot überarbeitet 

Über die Renovierung und optische Neugestaltung hinaus ist auch die Gastronomie selbst, die Speisen und Getränke, einer Auffrischung unterzogen. Klassiker wie die beliebten selbstgemachten Pommes oder Burger und Flammkuchen bleiben zwar, doch ansonsten soll bei den Produkten der Fokus zukünftig auf Lieferanten aus der Region liegen. Den Begriff Region fasst von der Grün jedoch geographisch breit auf: von der Eifel bis an den Niederrhein. Mit GreenB hat man allerdings einen sehr lokalen Limonadenlieferanten an Land gezogen: die Biolimonade mit Bergamottegeschmack kommt aus Köln. Das Bier bleibt auch Kölsch, lediglich die Marke wechselt: statt Gilden gibt es Sion.

Brandneu ist der Brunch: Für 24 Euro kann man sich seit Juli sonntags von 10:30 bis 15 Uhr durch ein Büffet mit kalten und warmen Speisen futtern. Und zu guter Letzt haben sich die Stadtgartenbetreiber an einen Claim gewagt: "We ear music. We hear food. We drink life." soll nach außen hin das Motto des "neuen" Stadtgartens sein. (Foto oben: Helmut Löwe; Foto unten: Patrick Essex)

Der Stadtgarten vor der Renovierung:

Mehr Gastronomie in Köln

teaser-145x110-cafe.jpg

Cafés & Bistros

Mit Kaffee und Kuchen den Nachmittag versüßen.  mehr

fruehstueck.jpg

Frühstück & Brunch

Ein guter Tag beginnt mit einem leckeren Frühstück oder Brunch.  mehr

restaurant2.jpg

Restaurants

Für jeden Gaumen den richtigen Genuss, in den  Kölner Restaurants.

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen