• Home
  • Mo, 22. Jan. 2018
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Am Chlodwigplatz

Riesenandrang: Poldi eröffnet Döner-Laden

 

Wie sich die Szenen gleichen. Im Sommer eröffnete Lukas Podolski unter riesigem Publikumsinteresse mit seinen Partnern im belgischen Viertel die Eisdiele "Ice Cream United". Nun baute Prinz Poldi sein gastronomisches Köln-Imperium weiter aus. In der Bonner Straße 1 gibt es ab sofort das "Mangal Döner", der von Lukas Podolski und den Brüdern Salih und Metin Dag ins Leben gerufen wurde. Und wieder standen die Fans des kölschen Fußballweltmeisters bei der Eröffnung geduldig Schlange.

Von Tobias Gonscherowski

Das Ordnungsamt musste einige Mitarbeiter abstellen, damit der Verkehr rund um den Chlodwigplatz am Samstagnachmittag nicht zusammenbrach und sich die Menschenmenge gesittet verhielt. Lukas Podolski war wieder in der Stadt und eröffnete höchstvergnügt einen ganz speziellen Dönerladen. Spätestens seit seiner Zeit bei Galatasaray Istanbul in der Türkei mag der 32-Jährige die türkische Küche.

In Köln war er Stammgast im Mangal-Restaurant auf der Weidengasse, das Salih und Metin Dag führen. Die erfahrenen Gastronomen, die bereits fünf eigene Lokale in der Domstadt besitzen, und der Fußballstar heckten den Plan für das neue "To-Go-Restaurant" gemeinsam aus. "Es macht Spaß, ich war auch schon im Vorfeld dabei", sagt Lukas Podolski. "Ich mache nur Projekte, hinter denen ich zu 100 Prozent stehe und die mich motivieren. Da brauche ich auch keinen großen Businessplan."

Bildergalerie: Lukas Podolski eröffnet Mangal-Dönerladen 

Das "Mangal Döner" gehört dazu, über dessen Entwicklung er jetzt immer auf dem Laufenden gehalten wird. Schon an der Optik des Lokals hat er mitgewirkt, vor allem beim Design. So ist ein weißes X auf schwarzem Grund, links ein Dönerspieß, und rechts seine Initialen mit der Rückennummer, LP 10 entstanden.

Kölns beliebteste Imbisse

Kulinarisch gibt es verschiedene Dönergerichte, die alle 4,50 Euro kosten. Der Gast hat u.a. die Wahl zwischen verschiedenen Dönerangeboten wie einem Kalb/Lammdöner, einem Chicken Döner, einem mit einer Minze-Zitrone-Note oder einem vegetarischen Döner für Sportler sowie diversen Salate. Auch Lukas Podolski selbst ist ein großer Dönerfan.

Er sagt aber auch. "Am Ende muss jeder selbst wissen, ob man zwei Tage vor einem Spiel einen Döner isst. Es gibt aber auch Salate, Schafskäse und Saucen, die genauso wie das Brot alle in eigener Herstellung frisch zubreitet werden." Ob aus dem noch recht kleinen Laden vielleicht einmal eine größere Kette werden könnte, ließ der Fußballstar offen.

"Vielleicht bleibt es bei einem Lokal, vielleicht werden es zehn" 

"Vielleicht bleibt es bei einem Lokal, vielleicht werden es zehn", lacht Poldi. "Vielleicht werden wir wie auf dem Transfermarkt zuschlagen. Andere Profs sammeln Immobilien oder gehen jeden Tag Golf spielen. Ich mache mit dem Eis und den Dönerladen nun andere Sachen. Ich mache Dinge, die mir Spaß machen. Sicher ist nur, dass ich nicht mit einem Döner auf den Platz laufen werde."

Lukas Podolski betont, dass er sich selbst in der Küche wohl fühlt und "schon als kleiner Junge immer hinter dem Herd gestanden und in die Töpfe geschaut" hat. "Es macht Spaß zu kochen, das interessiert mich." Da würde doch eigentlich auch noch ein polnisches Spezialitätenrestaurant oder ein japanisches Steakhaus ins Podolski'sche Gastronomie-Portfolio passen? Der Prinz lacht. "Nein, das ist nicht geplant. Es kann eh keiner besser polnische Spezialitäten kochen als meine Mutter."

Nach diesem offenen Geständnis posierte Lukas Podolski im schmalen Verkaufsraum für die obligatorischen Dönerfotos und kümmerte sich dann intensiv um seine Fans, die teilweise weite Anfahrtswege in Kauf genommen haben. Geduldig erfüllte der kölsche Stars die Autogrammwünsche seiner Anhänger. Nächste Woche steigt er dann wieder in den Flieger Richtung Japan. Ob er sich vorher noch einen Döner genehmigt? (Foto: Lukas Mengeler) 

Mehr Gastronomie in Köln

teaser-145x110-cafe.jpg

Cafés & Bistros

Mit Kaffee und Kuchen den Nachmittag versüßen.  mehr

fruehstueck.jpg

Frühstück & Brunch

Ein guter Tag beginnt mit einem leckeren Frühstück oder Brunch.  mehr

restaurant2.jpg

Restaurants

Für jeden Gaumen den richtigen Genuss, in den  Kölner Restaurants.

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen