• Home
  • Mo, 24. Jan. 2022
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Essen und Trinken in Köln

WICHTIGE INFO: Bitte informiert euch vor dem Besuch eines Restaurants, eines Biergartens, einer Bar oder eines anderen gastronomischen Betriebes über die dortigen Öffnungszeiten und individuelle betriebliche Regelungen.


Die besten Feinkostläden in Köln

Sapori D’Italia

Eine Prise italienisches Flair bekommt ihr bei Sapori D’Italia. Nicht nur wegen der italienischen Inhaber, die euch mit einem herzlichen "Ciao" begrüßen: Alle Produkte des Sortiments stammen aus Italien. Daher findet ihr vor allem Käse, Wurst, Weine und landestypische Spezialitäten wie Mozzarella oder Parmaschinken vor.

In der Zeit von 12 bis 15 Uhr gibt es unter der Woche einen Mittagstisch mit täglich wechselnden Gerichten wie Spaghetti alla Puttanesca oder Caserecce con Salsiccia e Zucca. Und falls ihr noch auf der Suche nach einem Catering seid: ab einer Anzahl von zehn Personen zaubert Sapori D’Italia für euch einen Gaumenschmaus. (Symbolfoto: imago images / Panthermedia)

Alle Infos auf einen Blick

Adresse
Neusser Str. 323
50733 Köln
Öffnungszeiten
Mo. - Fr.: 10:00 - 19:00 Uhr
Sa.: 9:00 - 16:00 Uhr 
Sortiment
Italienische Feinkost
Internet
www.saporiditalia.de

Kölns beste Feinkostläden von A - Z

  1. Andronaco (Ossendorf)
  2. Nadia (Mülheim)
  3. Epicerie Boucherie (Südstadt)
  4. Fleischerei Eckart (Lindenthal)
  5. Kleine Markthalle Sülz (Sülz)
  6. Culinaria Cologne (Innenstadt)
  7. Sapori D’Italia (Nippes)
  8. Walterscheidt's (Rodenkirchen)
  9. Gertrude No. 20 (Innenstadt)
  10. Wildlachs-Räucherei Bremer (Marsdorf)
  11. Casaretto (Sülz)