• Home
  • Mo, 24. Jan. 2022
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Essen und Trinken in Köln

WICHTIGE INFO: Bitte informiert euch vor dem Besuch eines Restaurants, eines Biergartens, einer Bar oder eines anderen gastronomischen Betriebes über die dortigen Öffnungszeiten und individuelle betriebliche Regelungen.


Die besten Feinkostläden in Köln

Casaretto

Tritt man in den kleinen Laden auf der Sülzburgstraße ein, fühlt man sich direkt wohl. Casaretto ist liebevoll, stilsicher und übersichtlich eingerichtet, wodurch die Hochwertigkeit der Produkte sofort ins Auge sticht.

Die Lebensmittel überzeugen nicht nur durch Qualität, sondern auch mit ihrer Herkunft: alle Produkte sind handgemacht und stammen aus kleinen, bäuerlichen Betrieben - weltweit. Sizilien, Niederlande, Indonesien, Belgien oder auch Deutschland sind die Herkunftsländer der vielfältigen Artikel. Ihr bekommt ihr Süßwaren, herzhafte Zuaten, Grillfleisch sowie Spirituosen und Weine.

Kleiner Tipp: Probiert doch mal den Effzeh-Gin - der kann ja nur gut schmecken! (Symbolfoto: imago images / Travel-Stock-Image)

Alle Infos auf einen Blick

Adresse
Sülzburgstraße 42
50937 Köln 
Öffnungszeiten
Mo. - Fr.: 9:30 - 19:00 Uhr
Sa.: 9:30 - 15:00 Uhr 
Sortiment
mediterrane, regionale und internationale Delikatessen  
Internet
www.delikatessen.de

Kölns beste Feinkostläden von A - Z

  1. Andronaco (Ossendorf)
  2. Nadia (Mülheim)
  3. Epicerie Boucherie (Südstadt)
  4. Fleischerei Eckart (Lindenthal)
  5. Kleine Markthalle Sülz (Sülz)
  6. Culinaria Cologne (Innenstadt)
  7. Sapori D’Italia (Nippes)
  8. Walterscheidt's (Rodenkirchen)
  9. Gertrude No. 20 (Innenstadt)
  10. Wildlachs-Räucherei Bremer (Marsdorf)
  11. Casaretto (Sülz)