• Home
  • Do, 1. Okt. 2020
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Essen und Trinken in Köln

WICHTIGE INFO: Bitte informiert euch vor dem Besuch eines Restaurants, eines Biergartens, einer Bar oder eines anderen gastronomischen Betriebes über die dortigen Öffnungszeiten und individuelle betriebliche Regelungen.


Leckere Delikatessen

Die besten Feinkostläden in Köln

Delikatessen und Leckereien aus Italien, Frankreich & Co.: In Kölns Feinkostgeschäften gibt's hochwertige und besondere Speisen - zum Kauf oder zum Essen vor Ort. Dies sind Kölns beste Feinkostläden von A bis Z.
Andronaco

Als Fan der italienischen Küche muss es nicht immer in das stiefelförmige Land gehen - schaut doch mal bei Andronaco in Ossendorf vorbei. Andronaco ist Supermarkt und Bistro zugleich, natürlich nur mit italienischen Produkten. Auf der Speisekarte des Bistros findet ihr daher Antipasti, Salate, Suppen, Pizzen, Pasta sowie Fleisch- und Fischgerichten.

Der große Supermarkt bietet mit rund 7.000 Produkten die volle Bandbreite italienischer Lebensmittel: Olivenöle, Pasta, Kaffe in allen Variationen, Weine und vieles mehr. Eine Frischetheke mit Wurst- und Käsewaren sowie italienisches Gebäck und Brot runden das Angebot ab.

Bei Andronaco könnt ihr übrigens auch gewerblich einkaufen. Wer lieber von zu Hause aus stöbert, findet einen Teil der Produkte im Online-Shop.

Kölns beste Feinkostläden von A - Z

  1. Andronaco (Ossendorf)
  2. Casaretto (Sülz)
  3. Culinaria Cologne (Innenstadt)
  4. Epicerie Boucherie (Südstadt)
  5. Fleischerei Eckart (Lindenthal)
  6. Gertrude No. 20 (Innenstadt)
  7. Kleine Markthalle Sülz (Sülz)
  8. Nadia (Mülheim) - Anzeige -
  9. Sapori D’Italia (Nippes)
  10. Walterscheidt's (Rodenkirchen)
  11. Wildlachs-Räucherei Bremer (Marsdorf)