• Home
  • Di, 18. Mai. 2021
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Essen und Trinken in Köln

WICHTIGE INFO: Bitte informiert euch vor dem Besuch eines Restaurants, eines Biergartens, einer Bar oder eines anderen gastronomischen Betriebes über die dortigen Öffnungszeiten und individuelle betriebliche Regelungen.


Reh, Hirsch, Wildschwein

Wild essen in Restaurants in und um Köln

Im Herbst und Winter steht in vielen Restaurants Wild ganz weit oben. Auch Kölner Köche bereiten Wildspezialitäten. Rund um Köln liegt man mit Hirsch, Reh oder Wildschwein noch besser. Dies sind die besten Restaurants, um Wild zu essen.
Wirsingkönig im Hotel Matheisen (in Köln)

Echt kölsch und echt wild: Das Restaurant "Wirsingkönig" im Hotel Matheisen liegt weit im Kölner Norden, fast schon an der Stadtgrenze zu Dormagen. Die Küche hat nicht nur reichlich kölsche Gerichte zu bieten (das Rezept für Pottschlot stammt von hier), auch Saisonales steht hoch im Kurs. Und deswegen steht im Herbst und Winter viel Wild auf der Karte.

Los kann es gehen mit hausgebeiztem Wildschinken mit Feldsalat, Kirschtomate und Quittengelee (13,80 Euro), es folgt Hirschsteak mit Kartoffelplätzchen und Rahmwirsing (24,80 Euro) und endet mit Wirsingparfait und Amarettopflaumen (6,80 Euro). Ente, Gans sowie andere deftige Gerichte stehen auch zur Auswahl. (Foto: IMAGO/momentphoto/Killig)

Hier findet ihr Adresse und Öffnungszeiten

Sonstiges Mittagstisch, Veranstaltungen zu Karneval, jahreszeitliche Speisekarte, verschiedene Aktionen, Hotel im Hause