• Home
  • Mi, 30. Sep. 2020
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Essen und Trinken in Köln

WICHTIGE INFO: Bitte informiert euch vor dem Besuch eines Restaurants, eines Biergartens, einer Bar oder eines anderen gastronomischen Betriebes über die dortigen Öffnungszeiten und individuelle betriebliche Regelungen.


Das sind die besten Eisdielen Kölns

Il Gelato di Ferigo

Das Il Gelato di Ferigo ist ganz weit vorne an der Experimentierfront: Wenn ihr testen möchtet, wie Sauerrahm-Kresse, Weinbergpfirsich, Orange-Basilikum oder Gewürz-Ingwer schmecken, solltet ihr dem Eiscafé in Köln-Bayenthal einen Besuch abstatten. Betreiber Giacomo Ferigo hat zwar auch Klassiker wie Schokolade, Vanille oder Erdbeer im Angebot, doch das Herz des Eismachers schlägt für die außergewöhnlichen Eiskreationen.

Saisonales hat er intensiv im Blick, Sorten wie "Hopfen" oder "Maibowle" zeugen davon. Der Preis für das Eis liegt zwar etwas über dem Durchschnitt der Kölner Eisdielen, doch die Entwicklung neuer Geschmacksrichtungen, die Qualität und der Service entschädigen dies. Wer also auf der Suche nach etwas Abenteuer ist: Im Eiscafé Il Gelato di Ferigo findet er es. (Foto: Ronja Gasper)

Kölns beste Eisdielen

  1. Eiscafé van der Put (Zollstock, Rondorf)
  2. Keiserlich (versch. Standorte)
  3. Bar Schmitz (Aachener Straße)
  4. Eiscafé Engeln (Nippes)
  5. Ice Cream United (Heumarkt, Belgisches Viertel)
  6. Eiscafé Liliana (Ehrenfeld)
  7. Eisdiele Schmelzpunkt (Südstadt)
  8. Eiscafé Breda (Rudolfplatz)
  9. Eisknabe (Lindenthal)
  10. Eiscafé Cortina (Hohenstaufenring)
  11. Stecco Natura (Südstadt)
  12. Eisdielerin in Köln (Ehrenfeld)
  13. Il Gelato di Ferigo (Bayenthal)
  14. Eiscafé Panciera (Dellbrück, Brück)