• Home
  • Di, 22. Jun. 2021
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Essen und Trinken in Köln

WICHTIGE INFO: Bitte informiert euch vor dem Besuch eines Restaurants, eines Biergartens, einer Bar oder eines anderen gastronomischen Betriebes über die dortigen Öffnungszeiten und individuelle betriebliche Regelungen.


Das sind die besten Eisdielen Kölns

Eiscafé Cortina

Ihr wolltet schon immer mal etwas Neues probieren, aber gleichzeitig den Klassikern treu bleiben? Dann ist das Eiscafé Cortina am Hohenstaufenring die richtige Anlaufstelle für euch. Denn neben Straciatellaeis könnt ihr euch auch mit Sorten wie Mascarpone-Ingwer oder Latte-Macchiato-Eis erfrischen.

Wer nicht in Eislaune ist, kann sich außerdem auf selbstgemachte Waffeln, Sandwiches und Getränke wie Kaffee, Espresso & Co. freuen. Mit einem Angebot von etwa 40 Sorten und rund 120 Sitzplätzen im Innen- und Außenbereich zählt das beliebte Eiscafè zu den größten der Stadt. (Foto: Ronja Gasper)

Preis:1,40 Euro pro Kugel
Adresse:Hohenstaufenring 22, 50674 Köln
Besonderheiten:40 Sorten, großer Innen- und Außenbereich

 

Kölns beste Eisdielen

  1. Bar Schmitz (Belgisches Viertel)
  2. Keiserlich (versch. Standorte)
  3. Eisdiele Schmelzpunkt (Südstadt/Nippes)
  4. Eiscafé Liliana (Ehrenfeld)
  5. Eiscafé Engeln (Nippes)
  6. Eisknabe (Lindenthal)
  7. Die Eisdielerin in Köln (Ehrenfeld/Südstadt)
  8. Eiscafé Taormina (Dünnwald)
  9. Il Gelato di Ferigo (Bayenthal)
  10. Eiscafé Breda (Innenstadt)
  11. Eiscafé Panciera (Dellbrück, Brück)
  12. Ice Cream United (Altstadt, Belgisches Viertel)
  13. Eiscafé Orchidea (Zollstock, Sülz)
  14. Eiscafé Cortina (Innenstadt)