• Home
  • Di, 22. Jun. 2021
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Essen und Trinken in Köln

WICHTIGE INFO: Bitte informiert euch vor dem Besuch eines Restaurants, eines Biergartens, einer Bar oder eines anderen gastronomischen Betriebes über die dortigen Öffnungszeiten und individuelle betriebliche Regelungen.


Das sind die besten Eisdielen Kölns

Eiscafé Taormina

Auch die rechte Rheinseite hat gute Eisdielen zu bieten. Das Taormina in Dünnwald besteht bereits seit 1992 und wird in zweiter Generation geführt.  Bitterschokolade ist zum Beispiel sehr beliebt sowie der „Frühlingsbecher“ mit verschiedenen Eissorten, Soßen und vielen frischen Früchten.

Auch bietet das Taormina saisonale Sorten wie z.B. Aprikosen-Streuselcreme, Cheesecake oder Krokant-Karamell an. Ein Besuch lohnt sich also. (Foto: Maria Castagna)

Preis:1 Euro pro Kugel
Adresse:Berliner Straße 841, 51069 Köln
Besonderheiten:Familienbetrieb


Kölns beste Eisdielen

  1. Bar Schmitz (Belgisches Viertel)
  2. Keiserlich (versch. Standorte)
  3. Eisdiele Schmelzpunkt (Südstadt/Nippes)
  4. Eiscafé Liliana (Ehrenfeld)
  5. Eiscafé Engeln (Nippes)
  6. Eisknabe (Lindenthal)
  7. Die Eisdielerin in Köln (Ehrenfeld/Südstadt)
  8. Eiscafé Taormina (Dünnwald)
  9. Il Gelato di Ferigo (Bayenthal)
  10. Eiscafé Breda (Innenstadt)
  11. Eiscafé Panciera (Dellbrück, Brück)
  12. Ice Cream United (Altstadt, Belgisches Viertel)
  13. Eiscafé Orchidea (Zollstock, Sülz)
  14. Eiscafé Cortina (Innenstadt)