• Home
  • Do, 1. Dez. 2022
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Haus Unkelbach

Luxemburger Str. 260
50937 Köln


Anfahrt mit dem Fahrrad

Telefon: +49 (0)221 41 41 84

E-Mail: reservierung@hausunkelbach.de
Website: https://www.hausunkelbach.de

Das Haus Unkelbach im Kölner Statteil Sülz ist legendär für seine ausschweifenden Karnevalspartys. Doch auch außerhalb der Session kann man hier gut einkehren.

Es ist weit bis über die Grenzen von Sülz bekannt, das Haus Unkelbach, welches von den Kölnern liebevoll nur "Unkelbach" genannt wird. Direkt gegenüber der heutigen KVB-Haltestelle Sülzburgstraße steht das Brauhaus bereits seit Mitte der 1940er Jahre.

Weil es während des 2. Weltkrieges zweimal zerstört wurde, hat es in der Luxemburger Straße 260 sein endgültiges Zuhause gefunden. Die erste Adresse vom Unkelbach war noch in der Weyerstraße, wo der Großvater des derzeitigen Besitzers, Karl Unkelbach, 1930 mit gerade mal 22 Jahren das erste Bier gezapft hat - damals noch Pils.

Bildergalerie: Haus Unkelbach

Heute wird hier hauptsächlich Kölsch getrunken, Reissdorf Kölsch um genau zu sein. Und das bekommt man selbst im Biergarten, der Platz für 220 durstige Gäste bietet, in 0,2-Stangen. Dies ist nicht unbedingt üblich für die Kölner Außengastronomie, wo Kölsch oft erst ab 0,4 Liter im Glas ausgeschenkt wird. 

 

Besonders beliebt sind die Karnevalspartys, für die man sich Weiberfastnacht schon in den frühesten Morgenstunden anstellen muss - doch selbst die Schlange ist ein Erlebnis an sich. Und auch außerhalb der Session gibt es genug Grund zum Feiern: Ob Kneipenquiz, Tanz in den Mai oder die Sommerparty "Jeck im Sunnesching" - ein Kölsch im Unkelbach ist immer drin.

Reibekuchentag und Kohlrabischnitzel

Dienstags gibt es Reibekuchen, auf Kölsch "Rievkooche", in den verschiedensten Variationen: Zum Beispiel mit Blutwurst, gebratenen Champignons, hausgebeiztem Lachs oder klassisch mit Apfelkompott. Ansonsten bietet die Küche ausreichend Abwechslung von deftiger Brauhauskost wie Himmel un Äd oder Bierkutscherkotelett bis hin zu veganen Gerichten wie Kohlrabischnitzel. (Foto: Nina Simone für das Haus Unkelbach)

Zur Speisekarte vom Haus Unkelbach