• Home
  • Mi, 24. Jan. 2018
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Müllfrei einkaufen

Migori ist Kölns neuer Unverpackt-Laden

Weniger Müll, nur so viel einkaufen, wie man braucht: Das geht im neuen Unverpackt-Laden "Migori". Kunden können jetzt auch im Kölner Süden nachhaltig Alltägliches erwerben.

Das Einkaufen bei Migori funktioniert so: die Kunden wiegen einen  leeren Behälter, füllen ihn selbst mit Ware, wiegen ihn an der Kasse und bezahlen. Das Sortiment von Migori umfasst Müslis, Getreide, Bohnen, Trockenfrüchte, Schokolade, Öl und Seife - alles zum Abfüllen. Wer keinen passenden Behälter dabei hat, kann vor Ort einen erwerben.

Bildergalerie

Außerdem sind Obst, Gemüse, Milchprodukte und Pasta im Laden zu finden. "Die meisten meiner Produkte sind Bio, die Zertifizierung wird auch noch kommen", so Inhaberin Filiz Gencer. Frisch Gekochtes der "Nippesküche", "Nu's Fermente", Erzeugnisse der "Dattelmanufaktur" und Honig aus Frechen ergänzen das Angebot von "Migori", ebenso wie Non-Food-Produkte, wie Trinkflaschen, Bambuszahnbürsten, oder aber unverpackte Shampoo-Stücke "Rosenrot".

"Ich will den Menschen ein müllfreieres Leben ermöglichen, aber ohne Stress", so Gencer. So lädt der Laden auch zum Kaffee trinken und verweilen ein.

Ein grüner Gorilla als Logo

Weitere Zero-Waste-Maßnahmen packt Gencer an: "Ich versuche auch eine möglichst müllfreie Lieferung hinzubekommen, was mir beim Kaffee schon gelungen ist", so die Besitzerin. "Den erhalte ich bei der Lieferung in Mehrwegbehältern, die ich zurück geben werde. Da bin ich mit anderen Produzenten noch im Gespräch. Kleinere Hersteller sind auch bereit dazu, ein bisschen etwas umzustellen. So möchte ich das Konzept immer weiter entwickeln."

Die anwesende Kundschaft nimmt es gut an, diskutiert angeregt über müllfreie Möglichkeiten und lobt die Sinnhaftigkeit des Ladens. "Migori" ist laut der Inhaberin eine Schöpfung aus der japanischen Sprache und soll so viel wie grüner Gorilla heißen - auf ihrem Logo prangt ein solcher. (Text und Foto: Karoline Sielski)

Hier finden Sie Adresse und Öffnungszeiten

 

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen