• Home
  • Sa, 8. Aug. 2020
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Serie: Einzigartig Einkaufen

Der Bickendorfer Baum-Chirurg

"Die Wurzeln eines Baumes sind wie die Füße bei uns Menschen. Wir sollten also vorsichtig damit umgehen." Das sagt Rolf Handsley. Der gebürtige Brite verkauft seit 2004 in Köln selbst gezüchtete Bonsai-Bäumchen.

Weitere Artikel aus unserer Reihe "Einzigartig Einkaufen"

Handsley wuchs von klein auf mit Gartenkunst auf. Seine Familie führte eine Gärtnerei im englischen Kent. „So etwas prägt sich ein“, sagt Handsley, der seit Anfang der 1990er Jahre in Köln wohnt und vor dem Eröffnen des Bonsai-Shops als Kamera-Techniker arbeitete. Nebenbei steht Handsley noch hinter der Kamera, wie zum Beispiel beim Kölner Tatort, doch sein Hauptinteresse gilt nunmehr vor allem den Pflanzen.

„Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht“, sagt er und begründet, warum er die Kamera zumindest hauptberuflich an den Nagel gehängt hat: „Ich wollte Ruhe beim Arbeiten. Das Medium Pflanze hilft mir, zu entspannen, um runterzukommen, um dem Stress zu entfliehen.“ An Bonsai, der Landschaft in der Schale, fasziniert Handsley besonders, dass man dabei Wuchs und Struktur von Bäumen und Sträuchern selbst bestimmen könne.

Wie man der Hektik des Alltags mit Hilfe der fernöstlichen Gartenkunst entkommen kann, vermittelt Handsley auch in Kursen, in denen er zum Beispiel erklärt, wie man Bonsai-Pflanzen richtig bearbeitet und Fragen wie „Soll der Ast ab oder nicht?“ am fachkundig beantwortet. „Man muss sich auch schon mal trauen, dickere Äste abzuschneiden, um Struktur in einen Bonsai-Baum zu bekommen“, empfiehlt der Brite, der sagt, dass sein bester Lehrer, die eigenen Fehler gewesen seien, die er gemacht habe.

Apropos Fehler, dem Bonsai-Experten stößt unangenehm auf, wie in Köln in der Regel Bäume beschnitten werden – auch in öffentlichen Parks. „Hier wird meistens einfach nur abgesägt. In Form schneiden, heißt nicht unbedingt in Kugel-Form.“ Wie man die gröbsten Patzer beim Baumschnitt vermeidet, erklärt Handsley auch bei Hausbesuchen, die er durchführt, wenn die Bonsai-Gewächste zu groß für den Transport sind. Die sind dann schon mal Meter groß und mehrere tausend Euro wert. Zudem bietet er auch die Urlaubspflege der Mini-Gewächse ein, die es für Einsteiger bei Handsley ab 18 Euro gibt.

„Vom Hartz-4-Empfänger bis zum FC-Präsidenten.“ So beschreibt der Bonsai-Experten die Bandbreite seiner Kundschaft. Die Palette der Gehölzarten, die sich für Bonsai eignen, bringt er indes auf die Gleichung „von der Azalee bis zum Zitronenbaum“. Grundsätzlich könne jede, auch einheimische, Baumart aus Sämlingen, Jungpflanzen und aus in der Natur gesammelten Pflanzen zu einem Bonsai gezogen werden.

 

Etwa 500 Pflanzen hat Handsley in seinem Geschäft parat. In dem Bickendorfer Hinterhof stehen kleine Apfelbäumchen mit essbaren Früchten neben kleinen Olivenbäumen, Ulmen, Maulbeerbäumen, Lerchen, Eschen, Eichen und Gingko-Bäumchen. Im Geschäft selbst verkauft Handsley auch spezielles Werkzeug und spricht von „Baumchirugie“. „Ein Arzt operiert auch nicht mit einem Schweizer Messer. Bäume sind auch Lebewesen.“ (sar)

 

Adresse Teichstraße 16e, 50827 Köln (Bickendorf) Im Stadtplan | Öffnungszeiten Di bis Fr 14:30 - 19 Uhr, Sa 9 - 16 Uhr, Sa 10 -15 Uhr | ÖPNV Äußere Kanalstraße Zur Fahrplanauskunft Telefon 0172 – 27 95 960 E-Mail info@bonsai-shop-koeln.de Webseite www.bonsai-shop-koeln.de

 

Kölsche Tradition pur, größte Auswahl oder einzigartiges Konzept? Kennen Sie ein besonderes Geschäft in Köln, das wir in der koeln.de-Serie „Einzigartig Einkaufen“ noch nicht porträtiert haben? Schicken Sie doch per E-Mail einen Vorschlag, und begründen Sie darin kurz in einen oder zwei Sätzen, warum es sich um ein einzigartiges Geschäft handelt.

Weitere Artikel aus unserer Reihe „Einzigartig Einkaufen“

Onlinespiele

spiele_cuboro_riddles_1200.jpg
Cuboro Riddles stellt die Spieler vor eine Reihe kniffliger Herausforderungen in 3D! Mit Cuboro Riddles baut man Kugelbahnen und löst Rätsel, es fördert das räumliche Denken und macht einfach Spaß.  Jetzt Cuboro Riddles spielen!
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere vier oder fünf Steine und bekomme Bonussteine! Schalte über die Level-Auswahl den "Endlosspiel"-Modus ein - das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen