• Home
  • Do, 18. Jul. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

111 Firmen und Verbände dabei

1. Internetwoche Köln - eine Branche macht mobil

Köln soll "Internetstadt" werden, das hat der Stadtrat beschlossen. Kölner Internet-Unternehmen griffen die Idee auf und machen schon einmal mobil: Auf der 1. Internetwoche Köln vom 13. bis zum 19. September präsentieren sich 111 Kölner Unternehmen, Agenturen und Verbände. Oberbürgermeister Jürgen Roters hat die Schirmherrschaft übernommen.

Organisiert wird die Internetwoche von "eco", dem Verband der deutschen Internetwirtschaft, und "KIU", der Kölner Internet-Union. Ein Großteil der Organisation wird natürlich im Internet abgewickelt, auf der Plattform iwcgn.koeln.de. "eco" und "KIU" sorgen für die Administration, koeln.de und NetCologne stellen Webdomain und Server, das Startupunternehmen "popula" steuerte seine Event-Software bei.

Auf iwcgn.koeln.de kann man sich über die Fülle der Veranstaltungen informieren oder sich auch noch selbst als Teilnehmer anmelden.

Was sind die Highlights der Internetwoche? koeln.de fragte die Organisatoren, Jürgen Walleneit (KIU) und Claudio Kerst (eco), und erstellte danach folgende Liste:

1. Dass über 100 Unternehmen, Initiativen und Verbände mitmachen
2. Die Umarmung des Kölner Doms am Sonntag
http://www.fliegen-ueben.de/wordpress/dom-umarmen
3. Das Unternehmerfrühstück und der Empfang des Oberbürgermeisters im Rathaus
4. Das NetnoCamp – BarCamp für Marktforschung und Online-Monitoring
5. Unser Headquarter im Hotel am Augustinerplatz wo LastTuesday, Twittwoch und ein Twitter-Charity-Abend stattfinden und vor dem die NetCologne Internet-Taxen stehen.
6. Webmontag und DevHouse-Friday.
7. die Special-Jobangebote von Considero
8. der Wettbewerb um die beste Geschäftsidee mit fetten Gewinnen von Vancado (“Du bist der Boss”)
9. die Veranstaltung “Meine Firma - sicher im Netz” von NetCologne, Sparkasse KölnBonn, Kreissparkasse und Polizei
10. die Medienpartnerschaft und die Aktivitäten der Nr. 1 in Köln: koeln.de.

Bringt die Internet-Woche Köln vorwärts auf dem Weg zur "Internetstadt"?

Das ist das zentrale Diskussionsthema am Montagabend, 19 Uhr, beim Empfang der Teilnehmer durch Oberbürgermeister Jürgen Roters, Schirmherr der Internetwoche. Nach seinem Grußwort folgt ein Impulsreferat von Prof. Dr. Gisela Schmalz, Strategisches Management und Marketing, Rheinische Fachhochschule Köln.

Anschließend Diskussionsrunde mit
Ibrahim Evsan, Founder & Managing Director, United Prototype
Olav Waschkies, Director Strategic Marketing & Mobile Internet, Pixelpark AG
Edgar Franzmann, Chefredakteur koeln.de & Bereichsleiter Content, NetCologne
Michael Frenzel, Pressesprecher & Bereichsleiter Unternehmenskommunikation, 1&1 Internet AG, und
Prof. Dr. Gisela Schmalz, Rheinische Fachhochschule Köln;
Moderation: Valentina Kerst.

Parallel zur Internetwoche finden zwei wichtige Messen in Köln statt: So beginnt am Montag der Content-Management-Kongress ECM-Summit und am Mittwoch startet die Online-Marketing-Messe dmexco.

Die Kölner Aktivitäten haben jedenfalls im Vorfeld schon einige Aufmerksamkeit erzielt. Der Branchendienst Heise registriert überrascht das "Kölner Schaulaufen im Web" und die Frankfurter Rundschau befürchtet, dass die Stadt am Main sich da von Köln ein Thema abnehmen lasse.

Ein Erfolg steht schon zum Start fest: Noch nie zuvor ist es gelungen, so viele konkurrierende Unternehmen und Verbände in einer Initiative für Köln zu bündeln. Das lässt für die Zukunft hoffen.

 

 

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen