• Home
  • Fr, 23. Aug. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Nach Verlust des Direktmandats

Lale Akgün zieht sich aus der Politik zurück

Lale Akgün, Noch-Abgeordnete des Deutschen Bundestags, hat Konsequenzen aus dem schlechten Wahlergebnis für die SPD und dem Verlust ihres Direktmandates an die CDU Konsequenzen gezogen: Sie will sich aus der Politik zurückziehen. 

"Ich ziehe mich komplett aus der Politik zurück und werde meinen Beruf als Psychologin wieder aufnehmen", zitiert BILD die türkisch-stämmige Politikerin in der Montagsausgabe. Akgün reagiert damit auf die schlechten Wahlergebnisse der SPD bei der Bundestagswahl: Nur 32,4 Prozent der Wähler in Köln hatten der 56-jährigen Sozialdemokratin ihre Erststimme gegeben und ihr dadurch das Direktmandat im Bundestag genommen.

An ihre Stelle tritt nun CDU-Mitglied Michael Paul, der im Wahlkreis Köln II (Altstadt-Süd, Lindenthal, Rodenkirchen) mit 34,9 Prozent der Stimmen eine knappe Mehrheit für sich verzeichnen konnte. 

Lale Akgün war 1982 nach einem Studium der Medizin, Völkerkunde und Psychologie der SPD beigetreten und wurde 2002 als Mitglied des deutschen Bundestags gewählt. 2005 wurde sie zur stellvertretenden Sprecherin der Fraktionsarbeitsgruppe "Angelegenheiten der Europäischen Union" ernannt, im März 2006 auch der Arbeitsgruppe "Migration und Integration".

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen