• Home
  • Mo, 16. Jul. 2018
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Newsletter

Urlaubszeit

Auf diesen Autobahnen staut es sich am ersten Ferienwochenende

Nordrhein-Westfalen startet am Wochenende in die Sommerferien. Schon am Freitag rechnen Verkehrsexperten mit vollen Straßen. Wir sagen Euch, welche Autobahnen besonders staugefährdet sind und an welchen Tagen ihr noch einigermaßen entspannt in den Urlaub kommt.

Unmittelbar nach Schulschluss fällt der Startschuss für die Fahrt in den verdienten Urlaub. Die Verkehrtszentrale von Straßen.NRW rechnet damit, dass ab 14 Uhr die Autobahnen schnell voll sein werden. Tipp: Wenn ihr Samstag oder Sonntag losfahren könnt, könnt ihr mit deutlich entspannteren Verkehrslagen rechnen.

Die aktuelle Verkehrslage in unserer Staukarte

Besonders betroffen sind die Strecken in Richtung der Küsten - wie die A1, die A31, die A40, die A57 und die A61.

Auf der A1 ist müsst ihr insbesondere in den Bereichen um Dortmund/Unna, Osnabrück und Bremen mit zum Teil erheblichen Staus rechnen.

Auf der A3 sind im gesamten Abschnitt zwischen Köln und Oberhausen (beide Fahrtrichtungen) sowie ab dem Ruhrgebiet in Richtung der Niederlande Staus zu erwarten. Im Großraum Köln muss auf den Autobahnen A1, A3, A4 und A57 mit einer angespannten Verkehrslage gerechnet werden.

Wenn ihr in Richtung Niederlande aufbrecht, beachtet bitte, dass die A61 ab Freitag (13.7.) 21 Uhr bis Montag (16.7.) um 5 Uhr zwischen Nettetal-West und dem Grenzübergang Grenzwald in Richtung Venlo gesperrt ist. Es werden Brückenarbeiten auf der niederländischen A73 durchgeführt.

Der Verkehr in Richtung Venlo läuft seit Anfang Juli zwischen den Kreuzen Jackerath und Holz auf der neuen A44n. In Fahrtrichtung Koblenz wird der Verkehr wie bisher auf der A61 geführt.

Neben den Arbeiten an der Lennetalbrücke (bei Hagen) finden auf der A45 zwischen Hagen-Süd und Lüdenscheid-Süd in beiden Richtungen Arbeiten statt. Auch auf den Abschnitten Drolshagen bis zum Autobahnkreuz Olpe-Süd sowie von Siegen bis zur Landesgrenze Hessen ist mit Behinderungen zu rechnen.

Ab Dienstag (10.7.) stehen auf der A1 im Bereich der Talbrücke Volmarstein in Fahrtrichtung Köln wieder drei statt der bisher zwei baustellenbedingten Fahrstreifen zur Verfügung. Bis voraussichtlich Ende August wird der Verkehr den zusätzlichen Fahrstreifen nutzen können.

Laut Strassen.NRW müsst ihr vor allem auf folgenden Strecken mit Behinderungen gerechnet werden:

Auf der A2 ist bei Bad Oeynhausen: Behinderungen in Fahrtrichtung Hannover
Auf der A43 im Raum Bochum-Recklinghausen: Behinderungen und erhöhtes Verkehrsaufkommen
Auf der A44 im Bereich Werl: Staus
Auf der A61 und der A565 im Bereich Meckenheim: Erhöhtes Verkehrsaufkommen

Bis Freitag (20.7.) bleibt die A540 zwischen Gustorf und Frimmersdorf in beiden Richtungen voll gesperrt.  (Quelle: strassen.nrw, Foto: Imago/Rust)

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schießen Sie Ihre Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bringen Sie diese zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilden Sie Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Sie es schaffen, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommen Sie mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen