• Home
  • Mo, 10. Mai. 2021
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Ampeln regeln Fußgängerverkehr zur Kunst

Neue Kunst im Schlosspark Stammheim

60 hatten sich bundesweit beworben, 19 Künstler wurden mit ihren Arbeiten ausgewählt: Seit Pfingstsonntag ergänzen sie die Dauer-Skulpturenausstellung im Stammheimer Schlosspark. Insgesamt sind dort jetzt 52 Kunstwerke zu sehen.

Das Spiel von Kunst in der Natur, das Spiel mit den Gegensätzen künstlich und natürlich, mit Farben und Materialien ist das Markenzeichen dieser Kunstaktion. Die Künstlerinnen und Künstlerinnen stellen sich der Aufgabe höchst unterschiedlich, mal poetisch, mal ironisch, mal witzig und machmal geht es auch daneben. Das ist aber in den letzten Jahren immer seltener geworden.

Zu den neuen Werken gehört der “Baum der Erkenntnis”, den Daria Wendland (München) aus sieben glänzenden Radfelgen errichtet hat. Aus dem Wurzelstumpf eines umgestürzten Baumes schnitzte der Aachener Tim Strunk ein hölzernes Buch heraus. “Modell Rettungsschirm” nennt der Bonner Ulrich Höller seine Schutzwand aus bunten Regenschirmen – ob er den Parkbesuchern bei Regen hilft oder gar den Griechen aus ihrer Geldnot? Rechtzeitig zur Fußball-EM hat das Duo Menger & Herterich einen filigranen Ball auf einen kahlen Baumstamm gekickt. Und Eine Ampelanlage von Mario Lange (Gevelsberg) regelt den Fußgängerverkehr an einer Wegekreuzung.

Ordnung muss schließlich sein – auch in einem Park. Seit zwei Jahren werden hier die alten Sichtachsen wieder hergestellt, die Sträucher ausgedünnt und Neues gepflanzt. Immerhin wurde die Anlage vor fast 200 Jahren vom damaligen preußischen Königlichen Gartenbaudirektor Maximilian Friedrich Weyhe angelegt.

Organisiert wird die ganzjährige Ausstellung im rechtsrheinischen Norden Kölns von der Initiative “Kulturraum rechtsrheinisch” – alles ehrenamtlich. Anders als in den vier Jahren zuvor werden bei dieser 11. Auflage von “Kunst im Schlosspark Stammheim” keine Preise verliehen: Der Sponsor hat sich zurückgezogen. Die 2.000 Euro, die die Stadt zugeschossen hat, haben die 19 “Neuen” solidarisch unter sich verteilt.

Am Pfingstmontag finden um 14 und 16 Uhr Führungen durch die Skulpturenausstellung statt. Um 13.30 Uhr gibt es ein Saxophon-Konzert und Patricia Langfeld erklärt um 15 Uhr die “biografische Wäscheleine”. (js)

Weitere Informationen zum Skulpturenpark

Onlinespiele

spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere vier oder fünf Steine und bekomme Bonussteine! Schalte über die Level-Auswahl den "Endlosspiel"-Modus ein - das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen
spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!