• Home
  • Fr, 21. Sep. 2018
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Zahngesundheit

Professionelle Zahnreinigung: Ist sie sinnvoll?

Ist eine professionelle Zahnreinigung wirklich nötig? Und wenn ja, wie oft sollte sie durchgeführt werden und was ist dabei zu beachten? Wir haben nachgefragt...

Allgemeines zur Zahnreinigung

Zuerst stellt sich die Frage, was genau bei einer Zahnreinigung geschieht. Eine Reinigung kann nämlich von Behandlung zu Behandlung und je nach Zahnarztpraxis sehr unterschiedlich ausfallen. Der Preis variiert je nach Länge der Sitzung und Auswahl der Geräte, die dabei Anwendung finden. Im Allgemeinen liegen die Kosten durchschnittlich zwischen circa 40 und 150 Euro.

Tipp 1: Informiert Euch vorab über den Preis und die durchgeführten Methoden. Sind die Kosten vergleichsweise hoch, dann holt Euch am besten ein weiteres Angebot bei einer anderen Praxis ein.

Ablauf einer professionellen Zahnreinigung

In der Regel führt eine speziell geschulte Zahnarzthelferin die Behandlung durch, in selteneren Fällen kann aber auch der Arzt selbst Hand anlegen. Üblicherweise werden nach der generellen Mundraumuntersuchung harte Beläge (Zahnstein) und weiche Beläge (Plaque) mittels Ultraschall, Scaler oder Küretten entfernt. Wird die Behandlung mit dem Ultraschallgerät zu schmerzhaft, dann kann auch auf Handinstrumente zurückgegriffen werden. Bei hartnäckigen und verfärbten Stellen kann auch ein Pulverstrahlgerät zum Einsatz kommen, mit dem die Ablagerungen besser abgetragen werden. Anschließend folgt die Reinigung der Zahnzwischenräume mit Zahnseide oder Interdentalbürsten. Danach werden die Zähne poliert, damit sie eine glatte Oberfläche bekommen, auf der sich neue Beläge schlechter ansiedeln können. Zum Abschluss wird die Zahnoberfläche meist geschützt, indem die Zähne fluoridiert werden.

Tipp 2: Eine professionelle Behandlung ist sehr effektiv. Das Ergebnis - ein angenehmes und sauberes Zahn- und Mundraumgefühl - kann nur mit einer professionellen Zahnreinigung erreicht werden.

Risiken

Zahnreinigung greift die Zähne an, so lautet eine häufig geäußerte Kritik. Doch laut Experten ist dieser Effekt relativ gering und unbedenklich. Es kommt eben auf das rechte Maß an. Wie häufig Ihr diese Behandlung durchführen solltet, hängt natürlich vom Zustand Eurer Zähne ab. Allgemein empfehlen Zahnärzte zwei Behandlungen pro Jahr, denn dieser Abstand hat sich bewährt, um Zahnproblemen wirksam vorzubeugen. Auch Verbraucherschützer gehen mit dieser Meinung konform. Von noch häufigeren Anwendungen sollte bei normalem Zahnzustand abgesehen werden. Wenn keinerlei Probleme auftreten, könnt Ihr natürlich auch nur einmal im Jahr eine Zahnreinigung vornehmen lassen. Patienten mit einem erhöhten Risiko für Karies und Parodontitis, ältere Personen, Kinder mit einer festen Zahnspange und Menschen mit einem empfindlichen Zahnfleisch sollten sich besonders an die Empfehlung des Zahnarztes halten. Sprecht im Vorfeld mit Eurem Arzt über Vorerkrankungen, Medikamente und vorherige Behandlungen, dadurch lassen sich die Risiken minimieren.

Tipp 3: Die Häufigkeit einer Zahnreinigung sollte sich nach dem Gesundheitszustand von Zahnfleisch und Zähnen richten. Sprecht offen mit Eurem Arzt und holt Euch seine Empfehlung ein.

Zusätzliche Hinweise zur Kostenübernahme

Tatsächlich gibt es einige Möglichkeiten, wie Ihr Euch die Kosten erstatten lassen könnt. Private Zusatzversicherungen übernehmen je nach Tarif ganz oder anteilig die Kosten von bis zu 2 Zahnreinigungen pro Jahr. Auch einige gesetzliche Krankenkassen bieten über Bonusprogramme oder spezielle Vertragspartnerschaften mit Ärzten eine Kostenunterstützung bis hin zur kompletten Übernahme. Private Kassen erstatten die Kosten weit häufiger als gesetzliche.

Tipp 4: Fragt bei Eurer Krankenkasse oder Privatversicherung nach, inwieweit und unter welchen Voraussetzungen (Teil-)Kosten für die Zahnreinigung übernommen werden. Foto: rgerber/pixabay

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen. Achtung! Suchtgefahr!   Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Wenn Du es schaffst, vier oder fünf Steine miteinander zu kombinieren, bekommst Du mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen