• Home
  • Do, 13. Dez. 2018
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Ein Jahr Köln mit Edgar Franzmann - Do liss de an der Ääd

 

Nach 44 Jahren als Journalist und Autor geht koeln.de-Chefredakteur Edgar Franzmann Anfang Dezember 2013 in Rente, Anlass für die Kolumne „Do liss de an der Ääd!". Ein Jahr lang, immer mittwochs, erzählt Franzmann über „sein“ umwerfendes Köln. Was ist heute? Was war früher? Was soll werden?

 * So entstand der Titel zur Kolumne ...
Als Edgar Franzmann 1967 nach Köln kam, hat ihn die Domstadt regelrecht umgehauen, was dieses Foto aus bewegten Studententagen beweist.

Ruhender Verkehr II mit Edgar Franzmann, liegend - Foto: Jens Hagen

Das Bild heißt „Ruhender Verkehr II“ und zeigt die Fachschaft Philosophie vor dem damaligen „Republikanischen Club“. Fotografiert hat Jens Hagen (*1944 - †2004). Franzmann ist der junge Mann, der vor dem Polizei-Auto liegt.

Bei Sichtung des Fotos war klar, dass das den Titel für die Kolumne liefern würde: Köln ist umwerfend, oder: Do liss de an der Ääd. Und das wird sich niemals ändern.