• Home
  • Mo, 17. Jun. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Brauch aus Italien

Bahn will Liebesschlösser von Brücke entfernen

Seit einigen Monaten gibt es in Köln einen neuen Brauch: frisch verliebte Paare befestigen ein kleines Vorhängeschloss an das Geländer der Hohenzollernbrücke um sich damit ewige Liebe zu schwören. Der Deutschen Bahn jedoch ist das Ganze  ein Dorn im Auge. Nun will sie die Liebesbeweise entfernen.

Die Tradition stammt ursprünglich nicht aus Deutschland, sondern ist aus Italien an den Rhein gewandert. An der Milvischen Brücke in Rom hängen bereits zahlreiche Schlösser, die sogar bereits eine der Laternen zum Einsturz gebracht haben. Ob es auch in Köln zu einer solchen Ansammlung kommen wird, ist jedoch fraglich.

Denn die Schlösser, welche teilweise aufwändig mit den Namen der Liebenden graviert, teils nur mit Filzstift beschrieben sind, gelten als genauso störend wie Graffiti. "Bei Kontrollgängen an der Brücke werden wir alles entfernen, was unser Eigentum verändert", so ein Sprecher der Deutschen Bahn gegenüber der "Bild".  

Onlinespiele

spiele_bubbles_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen