• Home
  • Mo, 29. Nov. 2021
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Zahlreiche Unfälle

Ausnahmezustand auf Kölner Straßen

Nach dem heftigen Schneefall am Sonntagnachmittag kommt der Kölner Berufsverkehr wieder nur im Schneckentempo voran. Vielerorts liegen bis zu 20 Zentimeter Schnee und die Räumdienste kommen nicht hinterher. Auch heute kommt es deswegen wieder zu Staus und Verspätungen der öffentlichen Verkehrsmittel.

Livebilder von den Kölner Verkehrsknotenpunkten

Tief Petra ist über Deutschland hinweggefegt und hat auch in Köln ein Winterchaos hinterlassen. Von Sonntagabend 20 Uhr bis Montagmorgen 4 Uhr hat die Polizei Köln insgesamt 28 Unfälle verzeichnet, bei denen eine Person leicht verletzt wurde. Am Montagvormittag verhält es sich zumindest im Stadtgebiet eher ruhig so der Pressesprecher der Polizei Köln, Karsten Möller, gegenüber koeln.de.

LKW versperrt A3 und A4

Auf den Autobahnen kommt es dagegen weiterhin zu Staus. Sonntagnacht wurde für ganz NRW ein Fahrverbot für Lastwagen mit mehr als 7,5 Tonnen auf Bundesstraßen und Autobahnen verhängt. Trotz des Verbots wurden mehrere Unfälle durch Lkw verursacht.

Im Kölner Osten an der Verbindung von A3 und A4 steht seit Montagmorgen ein Lastwagen quer. Bis 12 Uhr soll die Bergung des Fahrzeuges andauern, solange bleibt die Tangente in Richtung Oberhausen und Frankfurt gesperrt. Für Ostwestfalen ist das Verkehrsverbot inzwischen wieder aufgehoben.

AWB erhält wieder  Salzlieferungen

Die Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) kommt mit den Räumungen nur schwer hinterher. In der Nacht von Sonntag auf Montag musste das Nachtprogramm aufgrund von Personalmangel weiter ausgedünnt werden, es waren nur neun Fahrzeuge unterwegs. Ab 4 Uhr kamen dann wieder 60 Fahrzeuge mit rund 100 Mitarbeitern zum Einsatz. 300 Kräfte waren zusätzlich zu Fuß unterwegs.

Am Montagmorgen erhielt der AWB eine erste Salzlieferung. Ein Lkw-Zug mit 25 Tonnen wurde geliefert und es sollen noch weitere Ladungen folgen. Insgesamt haben sich die AWB bei Lieferanten eine Menge von 3600 Tonnen gesichert, die in den kommenden Tagen und Wochen geliefert werden sollen.

Mit Verspätungen der Öffentlichen Verkehrsmittel  rechnen

Die KVB und die Deutsche Bahn verkünden, dass es aufgrund der Witterungsbedingungen auch weiterhin zu Verspätungen und Ausfällen der öffentlichen Verkehrsmittel kommt. Die Deutsche Bahn riet am Sonntagabend wegen vieler Ausfällen sogar gänzlich davon ab den Zug zu nehmen.

Das heftige Winterwetter hat auch den Betrieb auf dem Flughafen Köln-Bonn teilweise lahmgelegt. Zwischen 15.30 Uhr und 19.30 Uhr waren wegen des starken Schneefalls keine Starts oder Landungen möglich. 54 Flüge wurden annulliert,  rund 600 Leute saßen fest. Mittlerweile kann der Flughafen wieder angeflogen werden, aber es dauert bis der Verkehr sich wieder normalisiert.

In den kommenden Tagen soll es mit Temperaturen von zwei Grad am Tag wieder milder werden. Wie es momentan auf Kölns Straßen aussieht können sie mit  unseren Livekameras beobachten. Zu den Verkehrs-Webcams.

Onlinespiele

spiele_mahjong-koelsch-foto_1200.jpg
Mahjong op kölsche Aat - könnt ihr alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen
spiele_exchange_1200.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Kombiniere Steine, erhalte Bonussteine! Schalte in der Level-Auswahl "Endlosspiel" ein: das entspricht der "Exchange-Classic"-Variante.  Jetzt Exchange Challenge spielen
spiele_bubblesnew_1200.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!