• Home
  • Di, 23. Apr. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Eröffnung

"Am Aachener" soll Nachtschwärmer vom Brüsseler Platz locken

Am Donnerstag wurde die neue Aufenthaltsfläche für Nachtschwärmer am Aachener Weiher feierlich eröffnet. Sie soll die Situation am Brüsseler Platz entschärfen, wo sich Anwohner seit langem durch das junge Publikum in ihrer Nachtruhe gestört fühlen.

Von Fabian Radix

Feiern und Alkoholkonsum bis spät in die Nacht - die Anwohner vom Brüsseler Platz fühlen sich schon seit langem durch das jüngere Partypublikum gestört. Um die Nachtschwärmer von der Örtlichkeit wegzulocken, griffen die Verantwortlichen nun zu einer Lösung, die jeden zufriedenstellen soll: Ein Ausweichareal am Aachener Weiher wurde geschaffen, um insbesondere den jungen Fans des Brüsseler Platzes eine Alternative für Kiosk-Bier und entspannte Atmosphäre zu schaffen.

"Es ist ein Pilotprojekt", erklärt Dr. Detlev Wiener, der als Mediator zwischen Anwohnern und nächtlichen Gästen vermittelte, den Lösungsansatz. Das Problem: "Am Brüsseler Platz treffen einfach völlig verschiedene Interessen aufeinander. Die einen wollen Abends ihr Bier trinken, die anderen ihre Nachtruhe". Um diese Interessen zu vereinen, führte Wiener Gespräche mit städtischen Behörden, aber auch mit dem nächtlichen Partyvolk. "Wo sollen wir denn sonst hin?" sei eine häufige Antwort gewesen, die man zum Anlass genommen habe, eine neue Örtlichkeit zu schaffen.

Gleichzeitig könne dies aber nur eine Maßnahme von vielen sein, so Wiener. "Ich glaube nicht, dass wir alle Leute vom Brüsseler Platz zum Aachener Weiher locken können. Aber es ist ein wichtiger Schritt". Der 63-Jährige ist sich sicher: "Köln braucht viel mehr solche Plätze." Über den Erfolg der Maßnahme entscheiden die Anwohner vom Brüsseler Platz. Wiener: "Wir werden im September eine Umfrage durchführen um  herauszubekommen, ob sich die Situation verbessert hat." Fühlen die Anwohner eine Verbesserung, wird das Projekt fortgeführt, falls nicht, wird die Holzkonstruktion am Aachener Weiher wieder abgerissen.

"Am Aachener" bietet Kiosk und Sitzmöglichkeiten

In den vergangenen Wochen ging es am Aachener Weiher geschäftig zu: Ein Holzplateau wurde errichtet, darauf befinden sich Sitzmöglichkeiten und Stehtische. Der Name: "Am Aachener". Herz der Anlage ist der Kiosk, der von Josef Rayes betrieben wird. Rayes ist auch Inhaber des benachbarten Biergartens und hat zugesagt, nicht nur den Kiosk, sondern auch seinen Biergarten von nun an bis 3 Uhr nachts geöffnet zu halten. Die Einnahmen aus dem Bierverkauf fließen anteilig auch in weitere Maßnahmen zur Entlastung der Anwohner am Brüsseler Platz.

Onlinespiele

teaser_big_bubbles.jpg
Schieß Deine Bubbles auf mindestens zwei gleichfarbige Blasen und bring sie so zum Platzen.  Jetzt Bubbles spielen!
spiele_exchange_classic_screensh_600.jpg
Bilde Reihen aus mindestens drei Steinen. Eine Kombi aus vier oder fünf Steinen ergibt mächtige Bonussteine!  Jetzt Exchange Classic spielen
spiele_mahjong-koelsch-foto_225.jpg
Mahjong op kölsche Aat - können Sie alle Steine entfernen? Mit Dom, Rhein, Karneval und Halver Hahn.  Mahjong spielen