• Home
  • Fr, 20. Mai. 2022
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de
WICHTIGE INFO: Wegen der Coronapandemie gibt es weiterhin Einschränkungen in Köln.

Diese Corona-Regeln gelten jetzt in Köln und NRW

Wunderschön

  • Land
    Deutschland
  • Länge
    132 Minuten
  • Jahr
    2020
  • FSK
    6
  • Regie
    Karoline Herfurth
  • Darsteller
    Nora Tschirner, Martina Gedeck, Emilia Schüle
  • Genre
    Komödie

Die Schülerin Julie versucht alles, um als Model durchzustarten. Ihre kräftigere Mitschülerin Leyla ist sich sicher, dass man es mit gutem Aussehen im Leben leichter hat. Julies Mutter fühlt sich mit ihren fast 60 Jahren nicht mehr begehrenswert und Julies Schwägerin Sonja kämpft mit den Folgen ihrer zweiten Schwangerschaft. Deren beste Freundin Vicky wiederum ist der festen Überzeugung, dass Männer und Frauen sich nie auf Augenhöhe begegnen.

Bewertung durch die FBW

In ihrer nunmehr schon dritten Regiearbeit blicken Karoline Herfurth und ihre Co-Autorinnen Lena Stahl und Monika Fäßler auf das ewige Thema Schönheit. Mit Augenzwinkern, einer genauen Beobachtungsgabe für die Realität und einer großen Portion Sensibilität zeigt der Film fünf Frauen, die in verschiedenen Abschnitten ihres Lebens stehen und sich nicht schön genug, nicht glücklich genug oder nicht erfolgreich genug fühlen. Mit großer Sensibilität blickt Herfurth auf ihre Protagonistinnen und zeigt die Unsicherheit und Verletzlichkeit, die hinter jeder einzelnen Figur steckt. Als Ensemblefilm bringt WUNDERSCHÖN alle Hauptdarsteller*innen in loser Verknüpfung zusammen und entwickelt dabei fünf einzelne starke Erzählungen, die allesamt überzeugen. Um für junge Generationen eine inspirierende und positive Botschaft zu setzen, etabliert der Film mit der großartigen Nora Tschirner eine unkonventionelle Lehrerin, die den jungen Menschen beibringt, dass ein Mensch soviel mehr ist als nur Äußerlichkeiten. Die Spielfreude des mit Martina Gedeck, Emilia Schüle, Joachim Król, Friedrich Mücke und Maximilian Brückner hochkarätig besetzten Ensembles sprüht förmlich Funken und man spürt in jeder Szene, wieviel Freude das Team am Set gehabt haben muss. Karoline Herfurths WUNDERSCHÖN hat alle Zutaten für einen überaus unterhaltsamen Kinoabend: Eine große Portion Humor und Romantik, ein genauer Blick auf das Leben, mit dem sich Zuschauer identifizieren können und einer positiven lebensbejahenden Botschaft, die man beschwingt aus dem Kino hinaus in die Welt tragen kann. ...mehr

Diese Rezension wurde von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden verfasst.