• Home
  • Di, 22. Okt. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Shaun das Schaf: UFO-Alarm

  • Land
    Großbritannien
  • Länge
    87 Minuten
  • Jahr
    2018
  • FSK
    o.A.
  • Regie
    Richard Phelan, Will Becher
  • Darsteller
    Justin Fletcher, John B. Sparkes, Kate Harbour
  • Genre
    Kinderfilm

Auf der Mossy Bottom Farm geschieht Unheimliches: Ein UFO ist gelandet! Und plötzlich steht ein Alien im Schafstall! Shaun nimmt den Besucher in seine Obhut. Wo soll er hin? Wo kommt er her? Frisst er Gras, wie die Schafe? Doch bald schon tauchen weitere Besucher auf, die weniger nett sind: Geheimagenten sind hinter dem Alien her. Nun müssen die Farmtiere den Außerirdischen retten, indem sie ihn zurück nach Hause bringen - quer durchs Weltall!

Bewertung durch die FBW

Es ist so langweilig auf der Mossy Bottom Farm. Immer nur auf der Weide stehen, immer machen, was der Hund Bitzer will. Und der Bauer selbst träumt sowieso die ganze Zeit nur von einem neuen Mähdrescher. Also denkt sich Shaun lustige Spiele für sich und die Herde aus. Die sofort von Bitzer verboten werden. Eines Tages jedoch erlebt Shaun ein wildes Abenteuer, das Bitzer nicht verhindern kann: Denn Shaun trifft in seiner Scheune auf eine Außerirdische namens Lu-La. Lu-La ist mit ihrem Raumschiff abgestürzt und muss nun irgendwie zurück auf ihren Heimatplaneten. Leichter gesagt als getan. Denn das Ministerium für außerirdische Aktivitäten hat schon Wind von Lu-Las Absturz bekommen und ist dem kleinen Mädchen dicht auf den Fersen. Aber Shaun wäre ja nicht Shaun, das Schaf, wenn ihm nicht schon bald etwas ganz Cleveres einfallen würde. So wie bereits der erste Kinofilm rund um das freche kleine Schaf überzeugt auch SHAUN DAS SCHAF - DER FILM: UFO-ALARM wieder als ideenreiches und fantasievolles Animationsabenteuer aus dem Hauses Aardman Animation. Das Tempo ist rasant, es mischen sich Slapstick und Verfolgungsjagden. Und doch gelingt es dem Film, nie zu überfrachtet oder zu laut zu wirken. Auch der zweite Kinofilm, der auf der gleichnamigen erfolgreichen TV-Serie (hierzulande bekannt durch DIE SENDUNG MIT DER MAUS) basiert, kommt komplett ohne Dialoge aus, was den Film schon für die kleinsten Kinofans funktionieren lässt. Das erwachsene Publikum kommt wiederum durch die vielen kleinen Anspielungen auf Sci-Fi-Klassiker wie E.T. oder STAR WARS auf seine Kosten. Was alle Zuschauer begeistern wird, ist die Form der Animation, die klassische und liebevoll ausgearbeitete Knet-Animation mit digitalen Effekten spielerisch und elegant verbindet. Hochamüsant, spannend und mit viel Tempo und Spaß umgesetzt - SHAUN DAS SCHAF - DER FILM: UFO-ALARM steht seinem Kino-Vorgänger in nichts nach. ...mehr

Diese Rezension wurde von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden verfasst.