• Home
  • Do, 1. Dez. 2022
  • Stadtplan
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Hui Buh und das Hexenschloss

  • Land
    Deutschland
  • Länge
    88 Minuten
  • Jahr
    2022
  • FSK
    6
  • Regie
    Sebastian Niemann
  • Darsteller
    Michael Herbig, Christoph Maria Herbst, Rick Kavanian
  • Genre
    Fantasykomödie

Nach 500 Jahren hat Hui Buh die Hoffnung aufgegeben, ein Schreckgespenst zu werden, nachdem eine seiner Shows nach hinten losgegangen ist. Eines Tages steht die junge Hexe Ophelia mit einem der mächtigsten Zauberbücher vor seiner Tür. Die böse Hexe Erla versucht es ihr zu stehlen, was verheerende Folgen hätte. Zusammen mit Hui Buh und seinem Freund Julius macht sie sich auf den Weg in den Zauberwald.

Bewertung durch die FBW

Wie schon der erste Teil beeindruckt auch HUI BUH UND DAS HEXENSCHLOSS durch seine Spezialeffekte, die die geisterhaft animierte Gestalt von Michael Bully Herbig wie von Zauberhand in die Spielfilmszenerie der liebevoll ausgestatteten hochherrschaftlichen Burg einbetten. Und gerade das jüngere Publikum wird einen Riesenspaß mit den zahlreichen Slapstickmomenten haben, die genauso stimmig getimt sind wie die kurzweiligen Dialoge. Das zusammen blind harmonierende Ensemble vermischt alte Bekannte wie Bully, Rick Kavanian und Christoph Maria Herbst als tapsig gutgläubiger König Julius mit neuen frischen Darsteller*innen wie etwa Nelly Hoffmann als gewitzte Junghexe Ophelia, die sich weder von ihrem grummeligen Gespensteronkel noch von anderen Gegenspieler*innen etwas vormachen lässt. Damit schafft der Film eine starke und unabhängige junge Heldin, die in den entscheidenden Momenten den Ton angibt und die Geschichte zu einem guten Ende führt. Viele kleine witzige Ideen, eine bis in die kleinste Nebenrolle stimmige Besetzung und eine spannende Geschichte, die auch das erwachsene Kinopublikum fesselt, sorgen hier für Familienzeit im Kino, wie sie sein soll....mehr

Diese Rezension wurde von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden verfasst.