• Home
  • Mo, 8. Aug. 2022
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
koeln.de

Fotografien von Philipp Treudt

Gamechanger

Termin: 30.10.2021 bis 28.11.2021
Tickets: 4 Euro, ermäßigt 2 Euro
Ort: Museum für Angewandte Kunst (MAKK)

Vom 29. Oktober bis zum 28. November zeigt das Museum für Angewandte Kunst Köln in der Sonderausstellung "Gamechanger" 52 Fotografien von Philipp Treudt.

 

Der Fotograf Philipp Treudt ist aktiver Mitgestalter des Kölner Kulturlebens als Betreiber der Bars "Zum Scheuen Reh" und "Im Schnörres", Vorstandsmitglied der "Klubkomm e.V." und der "IG Gastro e.V.", und Veranstalter der "Le Tour Belgique".

Ausgelöst durch die Unmöglichkeit, Menschen aktiv und analog zusammenzubringen, hat sich Philipp Treudt im vergangenen Jahr wieder seiner Leidenschaft - der Fotografie - zugewandt. So ist das Fotomagazin "Thank You For The Music", eine Momentaufnahme der Kölner Clubkultur 2020, entstanden, sowie die kuratorische Mitgestaltung des Fotobuchs "Niemals geht man so ganz". Nun folgt sein neues Projekt Gamechanger.

Gamechanger zeigt Kölner Gesichter

Die Portraitserie Gamechanger umfasst 52 schwarz-weiß Arbeiten des Fotografen Philipp Treudt. Es standen Menschen vor der Kamera, die in ihrem beruflichen Sein als Macherinnen, Entscheiderinnen, Kunstschaffende, Kommunikatoren und Kommunikatorinnen das kulturelle Leben Kölns mitprägen.

Die Porträts entstanden in einer zum Fotostudio umfunktionierten Bar und verknüpfen somit auch in ihrem Entstehungsprozess den Stillstand des kulturellen Lebens im coronabedingten Lockdown mit der Aufforderung zum kreativen Umdenken. (Foto: Philipp Treudt)

Quelle und weitere Informationen unter www.makk.de.

(zuletzt aktualisiert: 14. September 2021 - 15:56 Uhr)

Weitere aktuelle Ausstellungen in Köln

raghubir-singh-ml-rba_d048327-1200.jpg
09.07. - 06.11.2022

Raghubir Singh: Kolkata

Das Museum Ludwig zeigt Fotos des indischen Fotografen Raghubir Singh, der über die Jahre ein komplexes und vielschichtiges Fotoporträt der indischen Metropole Kolkata (bis 2001 Kalkutta) erstellte.  mehr
koehler_contra3.jpg
Das Käthe Kollwitz Museum Köln widmet dem bekanntesten Satireblatt der Wirtschaftswunderjahre, dem Simplicissimus, vom 1. Juli bis 3. Oktober 2022 eine Sonderausstellung.  mehr
40_Jahre_laif_Pressefoto_05.jpg
Zum 40-jährigen Bestehen der Fotoagentur laif zeigt das Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) vom 12. März bis 25. September 2022 die Ausstellung "40 Jahre laif - 40 Positionen dokumentarischer Fotografie".  mehr