• Home
  • Sa, 25. Mai. 2019
  • Stadtplan
  • Verkehr
  • KoelnMail
  • Newsletter
  • DE | EN
koeln.de

Käthe Kollwitz Museum

Anja Niedringhaus - Bilderkriegerin

Termin: 29.03.2019 bis 30.06.2019
Ort: Käthe Kollwitz Museum

Nahezu ein Vierteljahrhundert berichtete Anja Niedringhaus (1965–2014) von Kriegsschauplätzen in aller Welt wie vom Balkan, aus dem Irak und immer wieder Afghanistan. Als die Fotografin während eines Reportage-Einsatzes am 4. April 2014 im Alter von 48 Jahren von einem Attentäter erschossen wird, hinterlässt sie ein beeindruckendes Œuvre.

 

Anlässlich ihres 5. Todestages ehrt das Käthe Kollwitz Museum Köln die Fotografin und Pulitzer-Preisträgerin mit einer groß angelegten Einzelausstellung. Diese erste posthume Retrospektive präsentiert mit über 80 großformatigen Aufnahmen ein Werk, das die "Bilderkriegerin" bereits zu Lebzeiten zur Ikone werden ließ.

Im Auftrag von Nachrichtenagenturen entstanden legendäre Aufnahmen, die die weltweit wichtigsten Magazine und Zeitungen auf ihren Titelseiten druckten und die so im kollektiven Gedächtnis verankert sind. Der umfangreiche Nachlass umfasst Bilder aus Kriegs- und Krisenregionen ebenso wie brillante Porträtaufnahmen und Sportfotografien, die in Köln erstmals durchgängig in Farbe ausgestellt werden.

Fotografien, die zum Frieden mahnen

Ihre Aufnahmen, die oft unter Lebensgefahr an vorderster Front entstehen, reichen weit über eine reine Dokumentation von Ereignissen hinaus – ihre Arbeiten sind Aufrufe zum Frieden. Sie wollen aufrütteln und mahnen, indem sie uns die Schrecken des Krieges vor Augen führen. Ihre Werke vereinen häufig starke Gegensätze: Sie zeigen einen Moment der Ruhe inmitten des völligen Chaos und tiefe Menschlichkeit inmitten von brutaler Barbarei.

Unter ihren Kolleginnen gilt Anja Niedringhaus als Wegbereiterin in einem Beruf, in dem bis heute der Frauenanteil verschwindend gering ist. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter 2005 den ersten Pulitzer-Preis für eine deutsche Fotografin.

Quelle sowie weitere Informationen unter museenkoeln.de.

(zuletzt aktualisiert: 1. April 2019 - 16:48 Uhr)

Weitere aktuelle Ausstellungen in Köln

1200_Ausstellung_2_Leopard.jpg
Kölnisches Stadtmuseum

Ronit Porat. Paradiesvogel

In der Ausstellung "Paradiesvogel“ der israelischen Künstlerin Ronit Porat zeigt das Kölnische Stadtmuseum vom 4. Mai bis 14. Juli 2019 meisterhaft bearbeitete Bildpostkarten, die ein wundersames Köln der Zwischenkriegszeit zeigen.  mehr
1200_1_Ausstellungstitel_Snezhana-von-Buedingen-Sofie-mit-der-Mutter.jpg
Kölnisches Stadtmuseum

You are here

Mit der Ausstellung „You are here“ gibt die Internationale Photoszene Köln vom 4. Mai bis 14. Juli 2019 im Kölnischen Stadtmuseum einen vielschichtigen Einblick in aktuelle Tendenzen der jungen Kölner Dokumentar-, Porträt- und Konzeptfotografie.

 mehr
1200_Anja_Niedringhaus_Museum.jpg
Käthe Kollwitz Museum

Anja Niedringhaus - Bilderkriegerin

Anja Niedringhaus berichtet von Kriegsschauplätzen in aller Welt, bis sie bei einem Reportage-Einsatz von einem Attentäter erschossen wird. Anlässlich ihres 5. Todestages ehrt das Käthe Kollwitz Museum Köln die Fotografin und Pulitzer-Preisträgerin mit einer groß angelegten Einzelausstellung vom 29. März bis 30. Juni.  mehr
1200_Nil_Yalter.jpg
Nil Yalter gilt als Pionierin einer gesellschaftlich engagierten und technisch avancierten Kunst. Mit der ersten Überblicksausstellung der Künstlerin in Deutschland präsentiert das Museum Ludwig vom 9. März bis 2. Juni die Vielfalt ihres Schaffens.  mehr
lifestyle-barock-565.jpg
Wallraf-Richartz-Museum

Sonntag des Lebens. Lifestyle im Barock

Das Wallraf-Richartz-Museum zeigt bis zum 30. Juni 2019 ausgewählte Bilder aus der Barock-Zeit, vor allem Porträts, aber auch einige Stilleben. Viele sind erstmals seit langer Zeit wieder zu sehen.  mehr