• Home
  • Di, 6. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Zonale Zirkulation

Beschreibung:
Darunter versteht man eine Luftströmung, die von West nach Ost oder auch von Ost nach West gerichtet ist. Sie verläuft also parallel zu den Breitenkreisen. Eine typische zonale Zirkulation ist die Westlage. Dabei ziehen Tiefdruckgebiete mit ihren Fronten von West nach Ost. Der Gegensatz dazu ist die meridionale Zirkulation, bei der die Luftströmungen von Nord nach Süd oder von Süd nach Nord, also parallel zu den Längenkreisen, gerichtet sind.