• Home
  • Fr, 2. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Wetterfühligkeit

Beschreibung:
Etwa die Hälfte der Menschen reagiert besonders empfindlich auf Änderungen des Wetters (Feuchtigkeit, Temperatur, Luftdruck, Bewölkung). Diese Überempfindlichkeit wirkt sich auf den Körper (Gelenke, Muskeln, Kopf), aber auch auf die Stimmung (Müdigkeit, Unlust, gute Laune) aus. Wetterfühligkeit bezeichnet man auch als Meteoropathie. Von Wetterempfindlichkeit spricht man hingegen, wenn sich bestehende Krankheiten verschlimmern, örtliche Beschwerden oder Schmerzen auftreten. Jedes Lebewesen ist übrigens wetterreagierend.