• Home
  • Fr, 9. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Wärmegewitter

Beschreibung:
Diese werden durch Erwärmung und Labilisierung vom Boden her ausgelöst. In Mitteleuropa treten Wärmegewitter vor allem in den Sommermonaten auf, weil sie sehr stark von der Sonneneinstrahlung abhängig sind. Dies ist auch der Grund, warum sie einen ausgeprägten Tagesgang aufweisen und vermehrt am späten Nachmittag auftreten. Eine weitere Voraussetzung für die Entstehung von Wärmegewittern ist ausreichende Feuchtigkeit am Boden und relativ kühle Luft in der Höhe. In ausgeprägten Hochdruckgebieten wird ihre Ausbildung aufgrund absinkender Luft und Austrocknung verhindert.