• Home
  • Do, 8. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Virtuelle Temperatur

Beschreibung:
Hierunter versteht man die etwas höhere Temperatur trockener Luft, bei der diese die gleiche Luftdichte hat wie eine gegebene feuchte Luft. Dieser Temperaturunterschied entspricht einem sehr geringen Zuschlag von maximal 2,6 Grad Celsius bei hundert Prozent Feuchte. Die virtuelle Temperatur wird auch virtuelle potentielle oder pseudopotentielle Temperatur genannt. Sie macht es möglich, die Formeln in der Meteorologie, die ebenfalls mit hypothetischer trockener Luft arbeiten, auch für feuchte Luft anzuwenden.