• Home
  • So, 4. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Variometer

Beschreibung:
Das ist ein Messgerät, das von Piloten verwendet wird. Es dient dazu, die Vertikalgeschwindigkeit (Steig- oder Sinkrate) des Luftfahrzeuges anzuzeigen. Variometer nutzen das Prinzip der Änderung des Luftdrucks in der Atmosphäre in Relation zur Höhe aus. Das Gerät misst dabei die relative Veränderung des Luftdrucks. Bei mechanischen Variometern wirkt der Luftdruck in Flughöhe (statischer Druck) auf eine Seite einer Mechanik ein. Die Veränderung des Drucks wird dadurch gemessen, dass auf die andere Seite der Mechanik der Luftdruck in einem Ausgleichsgefäß (in der einfachen Variante in Segelflugzeugen eine Thermosflasche) wirkt. Der Druck in diesem Gefäß wird mittels einer Kapillare ständig an den statischen Druck angeglichen. Das heißt, im Horizontalflug ist der Druck auf beiden Seiten des Sensors gleich, die Anzeige ist in der Neutralstellung auf Null. Beim Steigflug sinkt der statische Druck, während der Druck im Ausgleichgefäß zunächst noch dem ursprünglichen Luftdruck entspricht. Aus diesem Unterschied resultiert eine Bewegung der Mechanik und damit eine Anzeige am Instrument.