• Home
  • Do, 8. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Temperaturgradient

Beschreibung:
Darunter versteht man die räumliche Änderung der Temperatur. Bei einer Temperaturänderung mit der Höhe spricht man vom vertikalen Gradient. Gemessen wird dabei die Temperaturdifferenz in Kelvin pro 100 Meter. Bei normaler Schichtung ist dieser Gradient positiv (oben wird es kälter), bei Inversion ist er negativ (oben wird es wärmer). Wenn keine Temperaturänderung mit der Höhe vorliegt, ist der Gradient gleich null. Der mittlere Temperaturgradient beträgt 0,6 Kelvin pro 100 Meter.