• Home
  • Mo, 5. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Solarkonstante

Beschreibung:
Damit wird die Strahlungsleistung (Intensität) der Sonne bezeichnet, die oberhalb des Atmosphäreneinflusses bei mittlerem Sonnenabstand und senkrechtem Strahleneinfall durch eine bestimmte Flächeneinheit fließt. Mit anderen Worten ist es die Strahlungsenergie der Sonne, die pro Zeit und Fläche im Mittel auf der Erde ankäme, wenn es keine Atmosphäre gäbe. Dieser Wert ist physikalisch gesehen eine Bestrahlungsstärke, eine Größe der Radiometrie. Der Mittelwert für die Solarkonstante wurde auf 1367 Watt pro Quadratmeter festgelegt. Die Bezeichnung ist hierbei irreführend, denn der Wert ist eben nicht konstant. Dieser ändert sich schon deshalb, weil die Bestrahlungsstärke vom Abstand der Erde von der Sonne abhängt.