• Home
  • Fr, 9. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Polarlicht

Beschreibung:
Diese Lichterscheinung wird hauptsächlich in polaren Regionen, gelegentlich aber auch in Mitteleuropa beobachtet. Die Formen sind mannigfaltig: Möglich sind Bänder, Bögen, Strahlen, Kronen und Draperien. Sie treten in 70 bis 1000 Kilometern Höhe auf und entstehen durch das Zusammenwirken der solaren Teilchenstrahlung mit dem Magnetfeld der Erde. Besonders häufig erscheinen Polarlichter bei starker Sonnenaktivität. Durch Ionisation der Luftbestandteile beginnen die Moleküle und Atome in der Atmosphäre dann zu leuchten.