• Home
  • Mo, 1. Mai. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Polarfront

Beschreibung:
Damit bezeichnet man die Grenzfläche zwischen polarer und subtropischer Luft. Die Polarfront trennt also zwei Hauptluftmassen, deshalb wird sie auch als klimatische Front bezeichnet. Sie verschiebt sich durch das unterschiedliche Vordringen von polaren Luftmassen nach Süden und von warmen Luftmassen nach Norden. Die Polarfront ist als Verwirbelungszone das Ursprungsgebiet der dynamischen Tiefdruckgebiete in den höheren Mittelbreiten. Die Bezeichnung Polarfront ist etwas veraltet. Heute hat sich die Vorstellung einer Frontalzone durchgesetzt, an der sich Tiefdruckwirbel (Zyklonen) bilden.