• Home
  • Di, 6. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Ozonloch

Beschreibung:
Damit bezeichnet man die sehr niedrige Ozonkonzentration über den Polgebieten der Erde, wenn mehr als 50 Prozent des Ozons an einer Stelle der Atmosphäre zerstört sind. Das Ozonloch tritt nur nach Ende der Polarnacht auf, weil dann die kurzwellige Strahlung der Sonne nicht ausreicht, neue Sauerstoffatome mittels Fotolyse von Ozon zu erzeugen. Die Folgen des Ozonlochs sind der Rückgang der Planktonproduktion in Meeren, Auswirkungen auf das Artenspektrum sowie Hautkrebs. Hauptzerstörungsursache sind FCKW (Fluorchlorkohlenwasserstoffe), die langsam in die Atmosphäre aufsteigen und dort sehr lange verweilen.