• Home
  • So, 4. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Ojmjakon

Beschreibung:
Diese ist die kälteste Stadt der Welt. Ojmjakon liegt in Ostsibirien auf einer Höhe von 800 Metern über dem Meeresspiegel. Im Winter 1938 wurden hier Rekordtiefsttemperaturen von knapp minus 78 Grad Celsius gemessen. Ojmjakon wird auch ''Der Kältepol der bewohnten Erde'' genannt. Er liegt am Ostrand Jakutiens ungefähr 640 Kilometer nordöstlich der Großstadt Jakutsk im Hochland zwischen dem langgestreckten Werchojansker Gebirge und dem Tscherskigebirge. Obwohl Ojmjakon etwa 2.900 Kilometer vom Nordpol entfernt ist, entstehen hier oftmals die kältesten Temperaturen aller bewohnbaren Gebiete der Erde. Diese werden unter anderem durch die topografischen Bedingungen in diesem Hochland begünstigt.