• Home
  • Do, 8. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Nordatlantik-Oszillation

Beschreibung:
Das ist der Luftdruckunterschied zwischen Nord und Süd, genauer gesagt zwischen dem Islandtief und dem Azorenhoch. Die Nordatlantik-Oszillation (NAO) verläuft daher meridional. Wenn die Unterschiede besonders groß sind, somit ein positiver NAO-Wert erreicht wird, ist die Westwindkomponente über Europa stark ausgeprägt. Milde und regenreiche Winter sind unter anderem die Folge. Bleibt es im Winter hingegen sehr kalt, kann man von einem negativen NAO-Wert ausgehen.