• Home
  • Sa, 3. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Kumulonimbus

Beschreibung:
Darunter versteht man eine Schauer- und Gewitterwolke (lat. von nimbus = regnerisch). Dies ist eine dichte, massige und sehr dunkle Wolke mit extremer vertikaler Ausdehnung, die die Form eines hohen Turms oder großen Berges hat. In dieser Wolke können sämtliche Wolken- und Niederschlagselemente vorkommen: Wasser- und Regentropfen, Schneeflocken, Eiskristalle, Graupel und Hagelkörner. Aus diesen Wolken fallen schwere Regen-, Schnee- und Hagelschauer, begleitet von Sturmböen und Gewittern. Kumulonimbus entsteht aus harmlosen Kumuluswolken (Haufenwolken) und lässt sich als massige und sehr hohe Quellwolke beschreiben, deren Form sich rasch ändern kann. Im oberen Abschnitt des Kumulonimbus treten oftmals faserige, glatte oder streifige Wolkenteile auf. Aufwinde reißen im Inneren der Wolke 8.000 Tonnen Luft pro Sekunde bis in eine Höhe von 12.000 Metern. Typisch für dieses mächtige Wolkengebirge ist die Ambossform mit dem Eisschirm an der Oberseite.