• Home
  • Sa, 10. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Instabilität der Atmosphäre

Beschreibung:
Sie wird auch als Labilität bezeichnet und entsteht durch Überhitzung am Boden oder Abkühlung in der Höhe. Oft wirken beide Ursachen zusammen, so dass sich Schauer und Gewitter bilden können. Eine Instabilität der Atmosphäre ist beispielsweise typisch für wechselhaftes Aprilwetter. Normalerweise kühlt ein trockenes Luftpaket um ein Grad Celsius per 100 Meter ab (Trockenadiabate). Ist diese Temperaturabnahme größer, so spricht man von labiler Schichtung.