• Home
  • Mi, 7. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Fallböe

Beschreibung:
So nennt man einen plötzlich auftretenden starken Abwind, räumlich begrenzt und von kurzer Dauer, der vom Flugzeug aus als Luftloch bemerkt wird. Hervorgerufen wird diese Luftströmung durch eine ausgeprägt labile Atmosphärenschichtung. Eine Sonderform der Fallböe ist die Gewitterböe, die am Rande einer Gewitterzelle auftreten und Schäden verursachen kann. Fallböen gibt es auch in Schauerwolken. In Bodennähe können Fallböen in die Horizontale umgelenkt werden, wobei man derartige Fallböen dann als Downbursts bezeichnet.