• Home
  • Fr, 9. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Diamantschnee

Beschreibung:
Dies ist kein Schnee im herkömmlichen Sinne, sondern eine Bezeichnung für allerfeinste Eisnadeln, die zuweilen bei heiterem Himmel, strenger Kälte und Windstille zur Erde schweben. Der Name leitet sich von seinem Aussehen ab, das an kleine Sterne erinnert, die in der Sonne kunstvoll aufblitzen. Sie entstehen bei sehr tiefen Temperaturen an Kondensationskernen. Grundlage hierfür ist, dass der Sättigungsdampfdruck über Eis geringer ist als über Wasser. Eine andere Bezeichnung für Diamantschnee ist Diamantstaub.