• Home
  • Mi, 29. Mär. 2017
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Amboss

Beschreibung:
In der Meteorologie bezeichnet man damit den oberen Teil einer Gewitterwolke. Eine Quellwolke ist vormittags am Himmel zu sehen. Im weiteren Verlauf ist förmlich zu erkennen, wie diese Wolke in die Höhe wächst. Es entsteht also ein Wolkenturm. Gegen Nachmittag stößt dieser Wolkenturm gegen die oberste Grenze der Troposphäre, auch Tropopause genannt, die in unseren Breiten bei etwa 12 Kilometern Höhe liegt. Die nachströmende Luft von unten lässt den Wolkenturm nun in seitliche Richtung anwachsen, da ein weiteres Aufsteigen nicht möglich ist. Es bildet sich ein meist kreisförmiger Gewitterschirm. Dieses Wolkengebilde nimmt nun die Form eines Ambosses an.