• Home
  • Fr, 2. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Agrarmeteorologie

Beschreibung:
Sie versteht sich als ein Teilgebiet der Meteorologie. Sie beschäftigt sich zum Großteil mit dem Einfluss des Wetters und des Klimas auf die Landwirtschaft. Um optimale Erträge zu erzielen, ist es wichtig genau über die Witterung Bescheid zu wissen. Aufgrund von detaillierten Vorhersagen lassen sich zum Beispiel Bewässerungsmaßnahmen, Getreideernten oder Schutzmaßnahmen für Pflanzen besser planen. Vor allem Schutzmaßnahmen bei Hagel- und Sturmschäden oder Nachtfrösten spielen eine wichtige Rolle, um einen guten Ertrag zu erzielen. Außerdem gibt es noch Messstationen, die sich ausschließlich mit dem Einfluss der Erdatmosphäre auf das Pflanzenwachstum und das Verhalten von Tieren, wie zum Beispiel bestimmten Pflanzenschädlingen beschäftigen.