• Home
  • So, 4. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten

Aerodynamik

Beschreibung:
Das ist ein Teil der Strömungslehre und beschreibt das Strömungsverhalten von Gasen. Sog, Vortrieb, Auftrieb und Stirnwiderstand sind Phänomene der Aerodynamik. Sie ermöglichen es beispielsweise Flugzeugen zu fliegen oder Segelschiffen sich fortzubewegen. Aerodynamik und Hydrodynamik (Flüssigkeitsdynamik) vereinigen sich zur Fluiddynamik; die Abgrenzung in der Literatur ist nicht immer klar. Auch heute ist es noch nicht möglich alle Phänomene in der Natur mit Hilfe der Aerodynamik exakt zu beschreiben. Mit teilweise sehr hohem Rechenaufwand lassen sich aber theoretische Resultate erreichen, die den realen Beobachtungen ziemlich nahe kommen. Für viele Anwendungen sind daher experimentelle Messungen in Windkanälen oder an Flugzeugen nötig. Das verleiht der Aerodynamik ihren empirischen Aspekt. Jedoch lassen sich mit neuen numerischen Verfahren (Numerik) gute Näherungen für Ergebnisse aus Versuchen erzielen.