• Home
  • Mi, 7. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten
Haben Sie Anregungen oder Fragen zum einem Kölner Veedel? Schreiben Sie uns eine Email an meinveedel@koeln.de! Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Lind

Lind ist ein kleiner und eher ländlich wirkender Stadtteil im Südosten von Köln. International bekannt macht ihn das Zentrum der Deutschen Luft und Raumfahrt!

Lind liegt am Rande eines Bruchs, eines ehemaligen versumpften, und anschließend trockengelegten Flussarmes. Doch ganz vertrocknet ist das Veedel nicht - die Scheuermühlenteiche auf dem Gelände einer ehemaligen Wassermühle bieten den Kölnern Erholung und Ruhe fernab der Kölner Innenstadt. Hervorragender Ausgangspunkt für Wanderungen ist auch das Naturschutzgebiet Wahner Heide, das sich - wenn auch nur zu kleinen Teilen - über den Stadtteil erstreckt.

Lind, so darf man sagen, ist mit dem Kosmos aufs Engste verbunden: hier befinden sich die Zentrale des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), das Astronautenzentrum der European Space Agency (ESA) und Europas modernster Windkanal - der Europäische Transschall Windkanal (ETW) - alles, natürlich in direkter Nachbarschaft zum Flughafen Köln/Bonn.

Schon gewusst? Alle zwei Jahre öffnet das DLR Köln seine Tore für die Öffentlichkeit: Am Tag der Luft- und Raumfahrt erleben Weltraumbegeisterte das DLR und seine Experten hautnah. (Bild: DLR, cc-by 3.0)

Bildergalerie: DLR

 

Akzente im Stadtteil 

  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Linder Höhe
  • Wahner Heide
  • Scheuermühlenteiche
  • Restaurierungs- und Digitalisierungszentrum (RDZ) des Historischen Archivs der Stadt Köln, Frankfurter Straße 50
  • Luftwaffenkaserne Wahn
  • Wegekreuze, z.B. Am Linder Kreuz 10

 

Lind: Auf der Karte

Das rechtsrheinische Eil Lind grenzt im Nordosten an Grengel, im Südosten und Süden an Troisdorf, im Westen an Libur im Norden an Wahn und Wahnheide.