• Home
  • Do, 8. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten
Haben Sie Anregungen oder Fragen zum einem Kölner Veedel? Schreiben Sie uns eine Email an meinveedel@koeln.de! Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Nippes

"Dat Hätz vun Nippes, jo dat ist die Nüßer Stroß": Die Einkaufsmeile Neusser Straße, die sich quer durch den Stadtteil zieht, lädt zum Shoppen ein. Großstadt-Streß adé, heißt's im autofreien Sechzigviertel.

Der Stadtteil Nippes ist ein sehr lebendiges Veedel. Die Neusser Straße ist eine weit über Kölns Grenzen hinaus bekannte und beliebte "Einkaufsmeile" - auch der Wilhelmplatz mit seinem täglichen (!) Frischmarkt ist Anziehungspunkt für viele Kölner. An Wieverfastelovend wird hier der Straßenkarneval im Viertel eingeläutet.

Einen Stadtteil im Stadtteil stellt das "Sechzigviertel" dar (Sechzigstraße, Hartwichstraße und Nebenstraßen) - hier leben die Menschen modern und autofrei. Reizvolle Grünflächen locken an die "Ränder" des Stadteils: Das "Nippeser Tälchen" im Norden, die "Nippeser Schweiz" im Südwesten, der "Lohsepark" im Süden und der "Johannes-Giesberts-Park" im Osten.

Das Leben und die Ruhe genießen die Gäste des Altenberger Hofs - wer nicht gerade eine der zahlreichen Kulturveranstaltungen besucht, nimmt einfach im Biergarten Platz. Hach, das Großstadtleben kann ja so schön sein! (Fotos: Hardt)

 

Sehenswertes

 

Als Motto-Queen war sie lange Jahrzehnte die Grande Dame im Kölschen Karneval schlechthin: Marie-Luise Nikuta, der singende Rotschopf des kölschen Fasteleers, wurde 1938 in Köln-Nippes geboren. Seit 1977 präsentierte sie jährlich das Mottolied, bevor sie 2015 ihren Rückzug verkündete.

 

Schon gewusst?

  • Nippes lässt sich den Straßennamen nach in neun Quartiere einteilen: Die Nippeser Quartiere
  • Das Gymnasium Köln-Nippes (inoffiziell: „Blüchergymnasium“) beherbergt ein Planetarium und zwei Sternwarten
  • Stars und Sternchen - aus Nippes kommt viel Prominenz: Kabarettist Fatih Çevikkollu, Ex-Oberbürgermeister Fritz Schramma, Sängerin Marie-Luise Nikuta und Schauspielerin Gaby Köster sind hier geboren und aufgewachsen.

 

Was bedeutet eigentlich "Nippes"?

Bis heute ist die Bedeutung nicht zweifelsfrei geklärt. Der Name Nippes lässt sich möglicherweise als "Haus auf einer Anhöhe" deuten ("Nipp“= Anhöhe und "es" = Haus). Im 17. Jahrhundert war aber auch die Gastronomie "om Nippes" berühmt-berüchtigt - hier "nippte" man Abend für Abend am Bier. Nichtzuletzt könnte Nippes auch auf den Rheinarm ("Niep") verweisen, der einst durchs Veedel floss.

 

Bilder von Nippes

Bildergalerie: Nippes


Nippes: Auf der Karte

Das linksrheinische Nippes grenzt im Süden an die Neustadt-Nord, im Osten an Riehl, im Norden an Niehl, Weidenpesch und Mauenheim und im Westen an Bilderstöckchen und Neuehrenfeld.

(Fotos: Hardt, imago/Future Image)