• Home
  • So, 11. Dez. 2016
  • Stadtplan
  • cologne.de
  • Branchen
  • KoelnMail
  • Experten
Haben Sie Anregungen oder Fragen zum einem Kölner Veedel? Schreiben Sie uns eine Email an meinveedel@koeln.de! Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Niehl

Bildergalerie: Niehler HafenBis ins 20. Jahrhundert hinein war Niehl ein idyllisches Fischerdorf. Dies änderte sich allerdings mit der Ansiedlung großer Unternehmen, vor allem des Autobauers Ford. Heute sind in dem nördlichen Kölner Stadtteil die deutsche und die europäische Hauptverwaltung der Ford-Motor-Company sowie große Werksanlagen für die Kraftfahrzeug-Produktion zu finden.

Der Niehler Hafen (Zur Bildergalerie) zählt zu den modernsten und bedeutensten Umschlagplätzen für die Industrie am Rhein: Mit einer Gesamtfläche von 1,4 Millionen Quadratmetern, 4 Hafenbecken und 14 riesigen Krananlagen ist der Niehler Hafen der größte aller Kölner Häfen. Transportiert und verfrachtet werden Güter wie Heizöl, Steinkohle Eisen, Schrott und Getreide. (Foto: HGK)

Sehenswertes auf einen Blick


Niehl: Auf der Karte

Das linksrheinische Niehl grenzt im Osten an den Rhein, im Süden an Riehl und Nippes, im Westen an Weidenpesch und Longerich und im Norden an Fühlingen und Merkenich.

 

Video: Hafenrundfahrt mit KölnTourist

Jetzt Tickets für die Große Hafenrundfahrt sichern!